Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05655247 Two Wiener Schnitzel, breaded and fried cutlet, Potato and lamb's lettuce salad are seen at the Figlmueller restaurant in Vienna, Austria, 01 December 2016.  The traditional Viennese restaurant Figlmueller is a 4th generation family established in 1905. They cook Wiener Schnitzel by following a recipe of Figlmueller's great grandmother, found approximately 1920. Figlmueller's recipe of the Wiener Schnitzel, one of the main national dishes of Austria, contains veal roast, eggs, salt, crumbs, and flour, fried in clarified butter and is served with a lemon, potato and lamb's lettuce salad. The origins of the Viennese Schnitzel are disputed. Some relate that in 1857 the Austrian Field Marshal Radetzky brought the Schnitzel to the imperial-royal kitchen from Milan, Italy. Although other historical researches say the Viennese fried chickens and beef were introduced much earlier.  EPA/CHRISTIAN BRUNA

Den WSV Schnitzelteller Unterhuberhausenbrunn haben wir bloss erfunden. Alles andere ist echt. Bild: EPA

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen



Am Wochenende sind in Österreich die Spiele der 1. Cup-Runde ausgetragen worden. Warum dieser Wettbewerb unendlich wichtig ist? Weil in unserem Nachbarland häufig ein Sponsor im Klubname aufgeführt wird, können aussergewöhnlich schöne Wortschöpfungen entstehen. Ein wahrer Leckerbissen für Anhänger gepflegter Sport- und Sprach-Kultur!

Das waren einige der Paarungen:

USV Raiffeisen Weindorf St.Anna am Aigen – SC Copacabana Kalsdorf 1:0

ASK Ebreichsdorf – SV Licht-Loidl Lafnitz 2:1 n. V.

WSC Hogo Hertha – World-of-Jobs VfB Hohenems 1:0

FCM ProfiBox Traiskirchen – SV Horn 1:5

Union Edelweiss Linz – FC Flyeralarm Admira 0:5

USK Maximarkt Anif – SK Puntigamer Sturm Graz 1:4

USV Stein Reinisch Allerheiligen – SK Rapid 1:9

SC Herz Pinkafeld – SV Bauwelt Koch Mattersburg 0:10

Wiener Sport-Club – FC Mohren Dornbirn 1913 2:6

ASK-BSC Bruck/Leitha – SV Guntamatic Ried 0:4

Welches ist dein Lieblingsname?

Natürlich schaffen es auch in Österreich nicht in jedem Jahr die gleichen kleinen Klubs in die 1. Hauptrunde. So gab es im letzten Jahr zum Cup-Auftakt unter anderem diese Spiele:

FC Lebensraum Immobilien Lendorf – ASK-BSC Bruck/Leitha 0:2

DSC WONISCH Installationen – SKU Ertl Glas Amstetten 4:2

ATSV KFZ-Bauer Stadl-Paura – FC Blau Weiss Linz 5:4 n. P.

A XIII Auhof Center – FK Austria Wien 0:4

Die Paarungen der 2. Runde des laufenden Bewerbs werden Mitte August ausgelost. Aber eigentlich ist der ÖFB-Cup für uns schon fast gelaufen, wir freuen uns bereits auf schöne neue Namen in der 1. Hauptrunde 2020/21.

Darf jetzt natürlich nicht fehlen: Die Bildstrecke von Österreichern mit Supernamen

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans Hildebrandt 22.07.2019 18:05
    Highlight Highlight Die spinnen die Österreicher, ein Kommentar dazu erübrigt sich. FC Bayern würde nach dieser Lesart: Uli's Würstchen mir San mir, Halleluja Freistaat Bayern FC, heissen. Aber diese Bergvölker haben ihre eigene Logic. Jo mei
  • Glenn Quagmire 22.07.2019 14:27
    Highlight Highlight Rocco Sifredi oder Gina Wild könnten doch Hauptsponsor beim Fussballklub aus Fucking einsteigen.
    • Eifach öpis 23.07.2019 06:41
      Highlight Highlight Donald Trump auch😉
  • Blue_bell 22.07.2019 14:10
    Highlight Highlight Ich find Sc Welser Profile Raika Gresten-Reinsberg auch recht stark... da braucht es schon fast ein Textbuch für die Anfeuerungsrufe... :D
  • niklausb 22.07.2019 13:17
    Highlight Highlight Wo bleibt der Aufachrei wegen Dornbirn?
  • Staedy 22.07.2019 12:49
    Highlight Highlight Copacabana Halsdorf tönt doch irgendwie nach Grümpelturnier.
  • Th. Dörnbach 22.07.2019 12:15
    Highlight Highlight Mein Favorit ist der FC Flyeralarm, hats leider nicht in die Abstimmung gschafft.
  • Gordon Blue 22.07.2019 12:05
    Highlight Highlight SK Puntigamer Sturm Graz der hat's nicht mal in die Abstimmung geschafft! #sad
    Bin gerade versucht den Fussballclub FC Paradeiser zu gründen, aus Gründen.
    • RedWing19 22.07.2019 12:35
      Highlight Highlight SK Puntigamer Sturm Graz finde ich noch am wenigsten schlimm, da Puntigam eim Stadtbezirk von Graz ist. Aber ja, der Name kommt vom Bierkonzern 😄🍻
  • Sanchez 22.07.2019 11:57
    Highlight Highlight All diese Kommerznamen widern mich an.
    Zum Glück sind wir hierzulande (noch) nicht so weit.
    • Glenn Quagmire 22.07.2019 14:29
      Highlight Highlight Die hatten das schon vor 25 Jahren so in Österreich. zudem waren die Spieler schon damals wandelnde Liftfasssäulen.
  • thedario1111 22.07.2019 11:44
    Highlight Highlight Es heisst ofiziell SV Union Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen😂😂😂
    • Al Paka 22.07.2019 17:44
      Highlight Highlight Ich bin etwas enttäuscht, ich las zuerst, das der Klub zu einen Teil, Reinsch heisst. 🙂
  • c-bra 22.07.2019 11:31
    Highlight Highlight Ich hoffe, dieser Beitrag ist ironisch gemeint, da krieg ich ja fast Kopfschmerzen.

    Reitschule YB
    FC Novartis Basel
    FC UBS Zürich
    FC Metzgerei Schmid St.Gallen
    Grasshoppers IG Goldküste
    Panoramarestaurant Stockhorn FC Thun
    FC Schweiz Tourismus Luzern
    Bertas Bahnhofskiosk Aarau

    bitte nicht. :-P

    • Streuner 22.07.2019 12:08
      Highlight Highlight Bertas Bhf Kiosk.... der war Gut. LOL
    • why_so_serious 22.07.2019 12:46
      Highlight Highlight Nicht jeder Verein hat so viel Geld wie die Vereine in der Schweiz. Durch den Sponsor im Namen kann man eben zusätzlich Geld generieren.
    • Eine_win_ig 22.07.2019 13:32
      Highlight Highlight Also Aarau wäre schampar scharmant so ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Janis11 22.07.2019 11:09
    Highlight Highlight bei mir hats in der Hälfte abgeschaltet :D

    Brainfuck at its Best, vielleicht ists auch der Hunger...

Unvergessen

Bei der Tragödie im Heysel-Stadion werden 39 Fussballfans zu Tode getrampelt

29. Mai 1985: Als alles vorbei ist, werden 39 Todesopfer gezählt. 454 Menschen sind teils schwer verletzt. Die Massenpanik im Brüsseler Heysel-Stadion erschüttert die Fussballwelt in ihren Grundfesten.

Es ist ein herrlich milder und sonniger Frühsommertag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Beste äussere Bedingungen für ein grosses Spiel zwischen Liverpool und Juventus Turin im Europacup der Landesmeister. Alles deutet auf einen Final in ruhigen, geordneten Bahnen hin.

Niemand kann die Eskalation der Gewalt erahnen, die am Abend auf den Stehplatzrängen der altehrwürdigen Heysel-Arena zu einer der schlimmsten Katastrophen in der Geschichte des Sportes führen sollte.

Was geschah damals? Wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel