Flugretter sterben bei Helikopterabsturz in der Slowakei

11.05.17, 00:36

Zwei Rettungsleute sind am Mittwoch beim Absturz eines Polizeihelikopters nahe der ostslowakischen Stadt Presov ums Leben gekommen. Zwei Polizeipiloten wurden dabei schwer verletzt.

Wie der Nachrichtensender TA3 berichtete, war einer der Piloten am Mittwochabend bereits ausser Lebensgefahr, der andere jedoch in «kritischem Zustand». Nach Feuerwehrangaben hatten die vier Männer im Militärbereich des Flughafens Presov eine Routineübung durchgeführt.

Wie der an den Unglücksort geeilte Innenminister Robert Kalinak erklärte, war bei der Übung die Rettung von Menschen aus Gefahrensituationen simuliert worden. Die beiden Flugretter hätten sich zu diesem Zweck abgeseilt, erklärte Kalinak. Als es zum Absturz kam, hätten sie sich knapp unter dem Helikopter befunden. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen