DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Vier Jahre Haft gefordert

37-jährige Frau  missbraucht 14-Jährigen

22.05.2014, 08:0422.05.2014, 11:36
  • Die Sozialhilfeempfängerin aus dem Kanton Zürich hatte während einem halben Jahr bis zu fünf Mal täglich einvernehmlichen Sex mit dem 14-Jährigen Schüler.
  • Sie sollen auch gemeinsam Marihuana geraucht und Pornofilme geschaut haben – mitunter im Beisein der Tochter der Angeklagten.
  • Die Staatsanwaltschaft fordert vor dem Gericht in Meilen eine Freiheitsstrafe von vier Jahren wegen sexueller Handlungen mit Kindern, Pornografie, Verabreichung gesundheitsgefährdender Stoffe an Kinder, Drogendelikten sowie Tätlichkeiten.
  • Der Verteidiger plädiert für eine mildere Strafe. Schliesslich beschwor der Geschädigte seine Liebe zur Frau und habe sich freiwillig in deren Wohnung aufgehalten.

Weiterlesen auf 20min.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mutmasslicher Räuber wird nach Überfall in S-Bahn am Bahnhof Stadelhofen festgenommen

Ein Mann hat am Freitagnachmittag im Kreis 1 in Zürich ein Uhren- und Schmuckgeschäft überfallen. Der mutmassliche Täter konnte kurze Zeit später am Bahnhof Stadelhofen in einem Zug festgenommen werden.

Zur Story