Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geldpolitik

Fed will Stresstests für Banken verschärfen

13.06.14, 07:38

In den USA will die Notenbank (Fed) Dividendenzahlungen und Aktienrückkäufe von Banken strenger kontrollieren. Die jährlichen Stresstests für die Branche sollen entsprechend verschärft werden, wie die Fed am Donnerstag ankündigte. Ihren Plänen zufolge sollen Banken künftig an Ausschüttungen und Aktienrückkäufen gehindert werden, wenn sie die in Aussicht gestellten Kapitalmassnahmen nicht umgesetzt haben.

Die Notenbank begründete dies damit, dass einige grosse Geldhäuser in der Vergangenheit ihre Zusagen zur Stärkung der Kapitalbasis nicht realisiert hätten. Die neue Regelung soll für die Stresstest-Runde 2015/16 in Kraft treten. Die Branche hat nun bis zum 11. August Zeit dazu Stellung zu nehmen. (sda/reu)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen