USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

USA

Polizei gelingt Schlag gegen Kinderpornografie in New York



Bei der bislang grössten Razzia dieser Art hat die Polizei in New York 71 Menschen wegen Kinderpornografie festgenommen. Den Festgenommenen werde Besitz, Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen, teilte die US-Verfassungsschutzbehörde am Mittwoch in New York mit.

Unter ihnen seien auch zwei Polizisten, zwei Krankenpfleger, ein Rabbi und der Trainer eines Kinder-Baseballteams. Die Verdächtigen seien in den vergangenen fünf Wochen im Grossraum New York festgenommen worden. Zudem hätten die Ermittler mehr als 600 Computer und Handys beschlagnahmt. (tvr/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Parler wehrt sich gegen Abschaltung – und verklagt Amazon

Die bei Anhängern von US-Präsident Donald Trump beliebte Twitter-Alternative Parler geht gerichtlich gegen die Sperrung ihrer Plattform auf den Servern von Amazon vor.

In der am Mittwoch (Ortszeit) bekanntgewordenen Klageschrift argumentiert forderte das Unternehmen, dass Amazon Web Services die Abschaltung zurücknehme und den Dienst wieder online gebe.

Amazon habe seinen Vertrag gebrochen habe, indem es das Unternehmen abgeschaltet habe, hiess es weiter. Amazon hatte, wie zuvor bereits Google …

Artikel lesen
Link zum Artikel