Tier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Anglerin zieht Forelle mit zwei MĂ€ulern aus See – und lĂ€sst das Tier wieder frei



So einen Fang angelt man nicht alle Tage: Die US-Amerikanerin Debbie Geddes war am Freitagnachmittag am Lake Champlain im US-Bundesstaat New York fischen, als ihr ein ganz besonderer Fang ins Netz ging.

Nun staunt nicht nur die Fischer-Gemeinde, sondern – dank zahlreicher Medienberichte – auch der Rest der Welt ĂŒber Geddes' Fang. Denn die Seeforelle, die die Anglerin aus dem See zog, war zwar normal gross. Doch ein anderes Merkmal fiel Geddes sofort auf: Denn ihr Fang hatte zwei MĂ€uler.

Wir wiederholen das gerne nochmal: Dieser Fisch hat zwei MĂ€uler.

«Sie konnten es kaum glauben», sagte Adam Facteau, Sprecher des «Knotty Boys Fishing»-Teams, zu dem auch Geddes gehört, am Mittwoch gegenĂŒber dem Sender ABC News. «Der Fisch erschien uns einfach unwirklich.»

Fisch hat zwei MĂ€uler – Biologen rĂ€tseln

Das Foto landete auf Facebook, und das Bild der Forelle verbreitete sich schneller, als Lachse den Fluss hinaufschwimmen können. Facteau berichtet: «Ich hatte Leute aus der ganzen Welt, die sich dazu Ă€usserten, was die mögliche Ursache dafĂŒr sein könnte, dass dieses Tier zwei MĂ€uler hat.»

«Manche Leute vermuten, dass der Fisch verletzt wurde, als er jĂŒnger war, einige Biologen denken, dass es ein genetischer Geburtsfehler gewesen sein könnte.»

Zu einer abschliessenden KlĂ€rung dĂŒrfte der Fisch jedoch nicht beitragen. Denn er schwimmt weiter umher. Nach einer Diskussion, ob man das – beim Fang lebendige – Tier behalten solle, warf die Anglerin Geddes darĂŒber die etwa drei Kilo schwere Forelle wieder zurĂŒck in den Lake Champlain.

Facteau erinnert sich: «Sie sagte, der Fisch sei einfach zu wunderbar schön, um ihn zu töten», sagte Facteau. «Er war gesund und sah prÀchtig aus, also liessen wir ihn frei.» (pb/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Tierische Rekorde

Deshalb fliegen Fische durch die Luft

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Grötzu 24.08.2019 23:00
    Highlight Highlight Gehe davon aus, das es Fake ist. Darum wieder zurĂŒck ins Wasser. Beweis weg.
  • Helianthus 23.08.2019 17:26
    Highlight Highlight Wunderbar, dass er nicht zum Forschungsobjekt & freigelassen worden ist đŸ€©
  • Ernestletrompettiste 23.08.2019 17:02
    Highlight Highlight Ein typischer im Wasser lebender Vielfrass.
  • pachifig 23.08.2019 15:06
    Highlight Highlight Warum muss man einen Fisch angeln, wenn man diesen eh wieder wegwirft? Wenn die Grösse oder sonst was nicht erlaubt ist - ok, aber so als "Sport"?
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 23.08.2019 09:37
    Highlight Highlight Am Schluss kommt raus, dass es sich um einen Panoramafail handelte.

    Benutzer Bild
  • iHero 23.08.2019 09:32
    Highlight Highlight PrĂ€chtiger Fisch hin oder her, wĂŒrde es nicht Sinn machen, ein Tier mit einem möglicherweise problematischen genetischen Defekt aus dem Genpool zu entfernen? Bitte erschiesst mich nicht, liebe TierschĂŒtzer :-)
    • Marko_32 23.08.2019 09:55
      Highlight Highlight Genau, entfernen wir alles aus dem Genpool was nicht der Norm entspricht.
    • Hulda 23.08.2019 14:27
      Highlight Highlight Ich habe einen Klumpfuss, musisch mich jetzt erschiessen? P. S. Ich arbeite 100%, vielleicht darf ich trotzdem am Leben bleiben?
    • iHero 23.08.2019 15:52
      Highlight Highlight Na ich wollte doch nur wissen ob sowas ĂŒberhaupt Sinn macht (i. e. den Genpool ĂŒberhaupt verbessert), WENN man es denn machen wĂŒrde.

      Aber Darwin sollte unnĂŒtze bzw. unvorteilhafte Mutationen ja sowieso von selbst ausmerzen. Von daher, sorry fĂŒr die Frage :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zinni 23.08.2019 08:50
    Highlight Highlight Erinnert etwas an den berĂŒhmten simpsons-fosch :)
    • Pinhead 23.08.2019 09:05
      Highlight Highlight Meinst du den hier?
      Benutzer Bild
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 23.08.2019 10:17
      Highlight Highlight Welcher Frosch?
      Ich kenne nur den Fisch und das Eichhörnchen.
    • Zinni 23.08.2019 11:23
      Highlight Highlight @Planet Escoria...: ja, hab fisch schreiben wollen. Das passiert mir gelegent lich mal, dass ich mich auf der smartphone-tastatur vertippe. Das "o" liegt ja direkt neben dem "i".

      @pinhead: ja, genau den 😂👍
  • kupus@kombajn 23.08.2019 08:21
    Highlight Highlight Eine der guten Seiten an Social Media. Machst ein Foto von diesem ungewöhnlichen Ereignis, teilst es, jeder hat es gesehen, kannst es wieder frei lassen
  • Zerschmetterling 23.08.2019 07:49
    Highlight Highlight Wahrscheinlich kam der Fisch aus der Region Fukushima... und hatten nun die Simpsons wieder mal die Zukunft vorausgesagt? Ah nein, der Fisch bei den Simpsons hatte 3 Augen. Alles i.O....
  • mAJORtOM95 23.08.2019 07:47
    Highlight Highlight Naja, wenigstens schiesst der eine Mund nicht aus dem anderen hervor, so wie bei ALIEN!
    • Alienus 23.08.2019 08:22
      Highlight Highlight Immer wieder diese Erdlinge mit ihren Vorurteilen.
    • Geiwetschteiler 23.08.2019 15:24
      Highlight Highlight Google mal nach MurÀne...
      Ach hab das Bild schon gefunden. :-)
      Benutzer Bild
    • Alienus 23.08.2019 16:58
      Highlight Highlight Mensch ≠ Alien ≠ MurĂ€ne.

      ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Militia 23.08.2019 07:43
    Highlight Highlight Diejenigen, welche vermuten dass der Fisch verletzt wurde als er jĂŒnger war gehören wohl zur Flat-Earth Bewegung... 😅
    • iHero 23.08.2019 09:43
      Highlight Highlight Habe mir als Kind in den Finger geschnitten und kann jetzt mit meinem Zweitmund an der Hand Bier trinken wÀhrend ich esse. Grossartig.

Kommen wir nun zu den Sex-Wieseln ...

Warum? Weil der Chef das so wollte. Und damit du beim nÀchsten Kunstmuseumsbesuch weisst, warum hochkarÀtige Renaissance-Ladys haufenweise Wiesel streicheln.

Da ist sie, die berĂŒhmte Dame mit dem Hermelin, die Leonardo da Vinci 1490 gemalt hat. Und wie guckt sie?

Keusch?

Oder doch eher verfĂŒhrerisch?

Wer weiss. Da Vinci hat es schliesslich verstanden, seine Modelle mit einem geheimnisvollen Nebel zu umgeben, der sich zu keiner Zeit lichtet. Ihre Gesichter bleiben RĂ€tsel und ihre Vieldeutigkeit wird sie fĂŒr immer schĂŒtzen vor dem allzu menschlichen Drang, sie einer einzig wahren Bedeutung zuzufĂŒhren.

Dennoch wollen wir nicht verzagen, sondern uns 


Artikel lesen
Link zum Artikel