Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Top-Ligen am Sonntag

England:
Huddersfield – Manchester City 0:3 (0:1)
Fulham – Tottenham 1:2 (1:0)
Italien:
Frosinone – Atalanta 0:5 (0:2)
Fiorentina – Sampdoria 3:3 (1:1)
Spal – Bologna 1:1 (0:1)
Cagliari – Empoli 2:2
Napoli – Lazio 2:1 (2:0)
Deutschland:
Nürnberg – Hertha 1:3 (1:1)
Schalke – Wolfsburg 2:1 (1:1)
Spanien:
Villarreal – Bilbao 1:1 (0:1)
Levante – Valladolid 2:0
Rayo Vallecano – Real Sociedad 2:2
Barcelona – Leganes 3:1 (1:0)

Tottenham Hotspur's Harry Winks, right celebrates after scoring his sides 2nd goal with teammates during the English Premier League soccer match between Fulham and Tottenham Hotspur at Craven Cottage in London, Sunday, Jan. 20, 2019. (AP Photo/Frank Augstein)

Matchwinner Harry Winks (rechts) lässt sich feiern. Bild: AP/AP

Tottenham siegt dank Tor in letzter Sekunde – Barca mit Pflichtsieg

Hier verpasst du nichts: Alle Resultate, Tabellen und Highlights der europäischen Topligen aus England, Deutschland, Italien und Spanien.



Das musst du gesehen haben

England

Fulham – Tottenham 1:2

Zu einem Last-Minute-Sieg kam Tottenham Hotspur bei Fulham. Harry Winks erlöste in der 93. Minute mit seinem Kopfballtreffer zum 2:1 die Gäste, die sich gegen den Abstiegskandidaten schwer taten, mit dem Sieg aber Platz 3 in der Tabelle festigten.

Fulham - Tottenham Hotspur 1:2 (1:0)
Tore: 17. Llorente (Eigentor) 1:0. 51. Alli 1:1. 93. Winks 1:2.

abspielen

Das 1:0 durch ein Eigentor von Llorente. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Alli. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 durch Winks. Video: streamja

Huddersfield – Manchester City 0:3

Manchester City bleibt in der Premier League Leader Liverpool auf den Fersen. Der Meister setzt sich beim Tabellenletzten Huddersfield Town ohne Probleme mit 3:0 durch.

Eine Doublette von Raheem Sterling (54.) und Leroy Sané (56.) entschied die Partie zugunsten der Gäste aus Manchester. Den Führungstreffer für die Mannschaft von Pep Guardiola schoss Danilo, dessen Schuss in der 18. Minute von einem Verteidiger von Huddersfield unhaltbar ins eigene Tor abgelenkt wurde.

Während Manchester City den Rückstand auf Liverpool wieder auf vier Punkte verkürzte, schaffte Huddersfield in der ersten Partie nach dem Abgang von Trainer David Wagner noch nicht die sportliche Wende. Für Huddersfield war es die zehnte Niederlage in den letzten elf Spielen, wobei das Team aus dem Norden Englands in diesen ganze fünf Treffer schoss.

Huddersfield Town - Manchester City 0:3 (0:1)
24'190 Zuschauer. -
Tore: 18. Danilo 0:1. 54. Sterling 0:2. 56. Sané 0:3. - Bemerkung: Huddersfield ohne Hadergjonaj (Ersatz). (sda)

abspielen

Das 0:1 durch Danilo. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 durch Sterling. Video: streamja

abspielen

Das 0:3 durch Sane. Video: streamja

Die Tabellenspitze

Bild

tabelle: srf

Spanien

Barcelona – Leganes 3:1

Tabellenführer FC Barcelona gibt sich in der 20. Runde der spanischen Meisterschaft keine Blösse und erfüllt gegen Leganes mit einem 3:1 seine Pflicht.

Für die Differenz sorgte wieder einmal Lionel Messi, der wie Ivan Rakitic das Geschehen eine gute Stunde von der Bank verfolgte, ehe ihn Trainer Ernesto Valverde beim Stand von 1:1 auf das Feld beorderte.

Das 2:1 von Luis Suarez (71.) bereitete Messi mit einem Weitschuss, den Leganes-Keeper Ivan Cuellar nicht entscheidend klären konnte, vor, das 3:1 in der Nachspielzeit erzielte der Argentinier mit seinem 18. Saisontreffer nach gekonntem Zusammenspiel mit Jordi Alba selbst.

FC Barcelona - Leganes 3:1 (1:0)
50'670 Zuschauer.
Tore: 32. Dembélé 1:0. 57. Braithwaite 1:1. 71. Suarez 2:1. 92. Messi 3:1.

Die Tabellenspitze

Bild

tabelle: srf

Deutschland

Schalke – Wolfsburg 2:1

Schalke 04 gelingt zum Rückrunden-Auftakt ein erster Schritt aus der Krise. Der Tabellenzweite der letzten Saison siegt gegen Wolfsburg 2:1 und entfernt sich damit weiter vom Strich.

Für Gesprächsstoff hatte ein Personalentscheid des angezählten Trainers Domenico Tedesco vor dem Spiel gesorgt, der im Tor auf seinen Captain Ralf Fährmann verzichtete und dem deutschen U21-Internationalen Alexander Nübel das Vertrauen aussprach. Der Wechsel zahlte sich aus. Bereits in der 5. Minute parierte Nübel einen Kopfball von Mehmedi mit einem brillanten Reflex, auch danach blieb der 22-Jährige ohne Fehl und Tadel.

Schalke 04 - Wolfsburg 2:1 (1:1)
58'827 Zuschauer.
Tore: 8. Caligiuri (Foulpenalty) 1:0. 20. Rexhbecaj 1:1. 78. Caligiuri 2:1.
Bemerkungen: Schalke ohne Embolo (verletzt), Wolfsburg mit Mehmedi und bis 84. mit Steffen. 20. Pfostenschuss Mehmedi. (sda)

abspielen

Das 1:0 durch Caligiuri. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Rexhbecaj.  Video: streamja

Nürnberg – Hertha 1:3

Am Tabellenende der deutschen Bundesliga bleibt nach dem ersten Spieltag der Rückrunde alles beim Alten. Im ersten Spiel am Sonntag verliert Schlusslicht Nürnberg gegen Hertha Berlin 1:3.

Der Slowake Ondrej Duda sorgte nach der Pause mit seinen Saisontoren 8 und 9 für die Differenz zugunsten der Gäste aus Berlin, die sich dank einer Leistungssteigerung nach der Pause den Sieg verdienten. 

Den Führungstreffer für die mit Fabian Lustenberger angetretenen Berliner erzielte Vedad Ibisevic nach einer Viertelstunde. Der Captain bereitete auch das vorentscheidende 2:1 mit einer gekonnten Ablage auf Duda vor (50.).

1. FC Nürnberg - Hertha Berlin 1:3 (1:1)
36'000 Zuschauer.
Tore: 15. Ibisevic 0:1. 42. Behrens 1:1. 50. Duda 1:2. 70. Duda 1:3. -
Bemerkung: Hertha Berlin mit Lustenberger. (sda)

abspielen

Das 0:1 durch Ibisevic. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Behrens. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 durch Duda. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 durch Duda. Video: streamja

Die Tabellenspitze

Bild

tabelle: srf

Italien

Napoli – Lazio 2:1

Napoli festigte dank einem 2:1 gegen Lazio Rom seinen zweiten Tabellenplatz und bleibt nach dem Ausrutscher von Inter Mailand der einzige nennenswerte Herausforderer von Leader Juventus Turin, der am Montag spielt. Besonders sehenswert war der direkt verwandelte Freistoss von Arkadiusz Milik kurz vor der Pause zum 2:0.

Napoli - Lazio Rom 2:1 (2:0)
22'100 Zuschauer.
Tore: 34. Callejon 1:0. 37. Milik 2:0. 65. Immobile 2:1.
Bemerkung: 70. Gelb-Rote Karte gegen Acerbi (Lazio/Foul).

Frosinone – Atalanta 0:5

Der 28-jährige kolumbianische Stürmer Duvan Zapata ist die Entdeckung der Saison in der Serie A. Zu Atalanta Bergamos 5:0-Sieg in Frosinone steuert er vier Tore bei. In der Torschützenliste ist der 28-Jährige mit nunmehr 14 Toren ganz vorne, auf der Höhe von Cristiano Ronaldo.

Duvan Zapata wurde 2013 von Argentinien nach Neapel transferiert. Napoli leih den Spieler später an Udinese und Sampdoria Genua aus. In der laufenden Saison ist er mit den 14 Treffern erfolgreicher, als er es in seiner zweitbesten ganzen Saison in Italien war.

Bei Atalanta war der Einsatz des Schweizer Internationalen Remo Freuler bis zuletzt ungewiss. Freuler hatte nach dem Training vom Freitag muskuläre Probleme. Schliesslich verzichtete er auf die Reise in das südlich von Rom gelegene Frosinone.

Frosinone - Atalanta Bergamo 0:5 (0:2)
Tore: 11. Mancini 0:1. 44. Zapata 0:2. 47. Zapata 0:3. 64. Zapata 0:4. 73. Zapata 0:5. -
Bemerkungen: Atalanta Bergamo ohne Freuler (verletzt).

abspielen

Mit dem Kopf: Das 0:2 durch Zapata. Video: streamja

abspielen

Mit Links: Das 0:3 durch Zapata. Video: streamja

abspielen

Mit Rechts: Das 0:4 durch Zapata. Video: streamja

abspielen

Nochmals mit dem Kopf: Das 0:5 durch Zapata. Video: streamja

Fiorentina – Sampdoria 3:3

Einen schlechten Tag erwischte Edimilson Fernandes beim 3:3 der Fiorentina gegen Sampdoria Genua. Der Mittelfeldspieler sah kurz vor der Pause nach einem harten Tackling die Gelb-Rote Karte. Trotz Unterzahl sicherte sich das Heimteam dank eines Treffers in der Nachspielzeit noch einen Punkt, zuvor hatte Luis Muriel zweimal getroffen. Für die Gäste erzielte Fabio Quagliarella zwei Treffer.

Fiorentina - Sampdoria Genua 3:3 (1:1)
Tore: 34. Muriel 1:0. 44. Ramirez 1:1. 70. Muriel 2:1. 81. Quagliarella (Handspenalty) 2:2. 85. Quagliarella 2:3. 93. Pezzella 3:3. -
Bemerkungen: Fiorentina mit Fernandes. 39. Gelb-Rote Karte Fernandes (Foul).

abspielen

Die Gelb-Rote Karte für Fernandes. Video: streamja

abspielen

Das 2:3 durch Quagliarella. Video: streamja

Die Tabellenspitze

Bild

tabelle: srf

Europas Rekordmeister im Fussball

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

George Weah dribbelt einfach alle aus und schiesst ein Wundertor

8. September 1996: George Weah eröffnet die neue Serie-A-Saison mit einem Paukenschlag. Beim 4:1-Sieg Milans gegen Hellas Verona trifft Afrikas Fussballer des Jahrhunderts nach einem unfassbaren Solo über den ganzen Platz.

In Erinnerung habe ich von George Weah drei Sachen. Erstens: Er hatte Oberschenkel wie ein Pferd. Zweitens: Er wollte nach seiner Karriere Staatspräsident werden. Und drittens: Er schoss ein Tor für die Ewigkeit.

Von Beinmuskulatur und politischen Ambitionen wird etwas später die Rede sein. Primär war George Tawlon Manneh Oppong Ousman Weah ein herausragender Fussballer. Mamma mia, was war er für ein grossartiger Stürmer!

1995 wird er als erster und bis heute einziger Afrikaner zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel