DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Cristiano Ronaldo beim Aufwärmen, hinter ihm Paul Pogba.
Cristiano Ronaldo beim Aufwärmen, hinter ihm Paul Pogba.Bild: keystone

Ronaldo trifft schon beim Aufwärmen – nicht das Tor, sondern leider eine Sicherheitskraft

15.09.2021, 09:0115.09.2021, 09:19

Die Rückkehr des Schweizer Serienmeisters YB in die Champions League wurde mit grosser Spannung erwartet. Umso mehr, als beim Gegner Manchester United der fünffache Weltfussballer Cristiano Ronaldo in der Startelf stand.

Der Portugiese traf dann in Bern schon beim Aufwärmen – aber nicht das Tor, sondern eine dahinter postierte Sicherheitskraft. Ronaldo stieg in der Folge über die Bande und kümmerte sich zusammen mit anderen Stewards um die Frau.

Ronaldo erkundigt sich nach dem Wohlergehen …
Ronaldo erkundigt sich nach dem Wohlergehen …Bild: keystone
… und kehrt dann zurück aufs Spielfeld.
… und kehrt dann zurück aufs Spielfeld.Bild: keystone

Für die getroffene Frau gab es ein Happy End. Sie wurde offenbar nicht so schlimm getroffen und konnte sich später noch über ein Ronaldo-Shirt freuen.

Ronaldo selbst hat später ebenfalls noch (vorübergehend) jubeln können. Er erzielte die Führung für Manchester United. Doch die Young Boys drehten die Partie dank Toren von Ngamaleu und Siebatcheu in der zweiten Halbzeit noch.

(ram/zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Memes beschreiben den Herbst perfekt

1 / 36
Diese Memes beschreiben den Herbst perfekt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So ergeht es dem einsamsten Wal der Welt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Chaos in Brasilien – Gremio-Fans stürmen den Platz und demolieren VAR-Ausrüstung

Anhänger des brasilianischen Klubs Gremio Porto Alegre sind nach der Heimniederlage gegen Palmeiras São Paulo (1:3) auf das Spielfeld gestürmt und haben die Ausrüstung für den Videoassistenten (VAR) zerstört.

Zur Story