DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Minnesota Wild bleiben auch bei den Carolina Hurricanes im Hoch.
Die Minnesota Wild bleiben auch bei den Carolina Hurricanes im Hoch. Bild: keystone

Fiala gewinnt Schweizer Duell gegen Niederreiter – Meiers Serie reisst gegen Dallas

03.04.2022, 09:04

Carolina – Minnesota 1:3

Nino Niederreiter, 2 Schüsse, 2 Hits, 2 Blocks, 19:12 TOI
Kevin Fiala, 1 Schuss, 1 Hit, 15:50 TOI

In der NHL kann sich in der Nacht auf Sonntag einzig Kevin Fiala über einen Sieg freuen. Der Ostschweizer reitet mit den Minnesota Wild momentan auf einer Erfolgswelle. Acht der letzten neun Partien hat das Team aus Minneapolis für sich entschieden und ist in der Western Conference bis auf den zweiten Platz vorgestossen. Auch die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter konnten die Wild nicht stoppen. Ein Tor pro Drittel genügte den Wild zum 3:1-Auswärtserfolg. Der Anschlusstreffer der Hurricanes gut sechs Minuten vor dem Ende kam zu spät.

Die beiden Schweizer blieben ohne Zählbares, wobei Niederreiter in der letzten Minute eigentlich sein 22. Saisontor erzielt hätte. Sein Treffer per Ablenker nach einem Schuss von der blauen Linie wurde indes nach Studium des Videos von den Schiedsrichtern aufgrund von Torhüterbehinderung aberkannt.

San Jose – Dallas 4:5

Timo Meier, 1 Schuss, 4 Hits, 20:15 TOI

Timo Meier hat in dieser Saison bereits einen neuen persönlichen Punkterekord aufgestellt. Bei der 4:5-Niederlage gegen die Dallas Stars blieb der Appenzeller indes erstmals seit sechs Spielen ohne Skorerpunkt. Nach dem Führungstreffer durch Nick Bonino in der zweiten Minute handelten sich die Sharks bis zur ersten Drittelspause einen 1:4-Rückstand ein. Eine Hypothek, die sich trotz zwei Toren in den letzten fünf Minuten als zu gross erweisen sollte. Für das Team aus Kalifornien ist es die dritte Niederlage in Folge.

Columbus – Boston 2:5

Dean Kukan, 2 Schüsse, 4 Hits, 21:48 TOI

Ebenfalls in einem Negativtrend befinden sich die Columbus Blue Jackets. Trotz 2:1-Führung verloren sie gegen die Boston Bruins 2:5. Der Zürcher Dean Kukan stand dabei bei zwei Gegentreffern auf dem Eis.

Schweizer Skorerliste:

(dab/sda)

watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die Devils draften Hischier an erster Stelle und schreiben so Schweizer Hockey-Geschichte
23. Juni 2017: Nico Hischier oder Nolan Patrick – die Frage, wer an erster Stelle gedraftet wird, stösst in der Schweiz auf so viel Interesse wie noch nie. Am Ende entscheiden sich die New Jersey Devils für Hischier. Der Center wird in Chicago als erster Schweizer überhaupt an erster Stelle gezogen.

Vor der Wahl war nahezu klar, dass Hischier als Erster oder Zweiter aufgerufen wird. Sein Konkurrent um die Top-Position war Nolan Patrick aus Kanada, aus dem Mutterland des Eishockeys, das zuvor 41 von 54 Mal die Nummer 1 im NHL-Draft gestellt hatte. Einem Europäer war diese Ehre bis 2017 erst sechsmal zuteil gekommen.

Zur Story