Spielsachen

Lego wird zum weltgrössten Spielzeughersteller

04.09.14, 20:10

Der Lego-Kinofilm hat die Geschäfte des dänischen Spielzeugherstellers kräftig angekurbelt. Der Umsatz ist in der ersten Jahreshälfte um elf Prozent auf umgerechnet 1,86 Mrd. Fr. gestiegen. Damit ist Lego zum umsatzstärksten Spielzeughersteller der Welt aufgestiegen.

Der bisherige Spielzeug-Weltmarktführer und Barbie-Hersteller Mattel liegt mit umgerechnet 1,84 Mrd. Fr. nur noch auf Platz zwei. Auch beim Nettogewinn triumphiert Lego deutlich über Mattel. Die Dänen machten mit umgerechnet 440 Mio. Franken 14 Prozent mehr Gewinn als im ersten Halbjahr 2013. Mattel machte im ersten Halbjahr nur rund 16 Mio. Fr. Nettogewinn.

Den Amerikanern machen seit Monaten schrumpfende Verkäufe des einstigen Kassenschlagers «Barbie» sowie ein sinkender Absatz bei «Fisher Price» und den Spielfiguren der Reihe «Monster High» zu schaffen.

Lego verdankt seinen Verkaufsschub vor allem dem Erfolg des Kinofilms «The Lego Movie». «Der Film hat einen wesentlichen Beitrag zu unserem guten Ergebnis geleistet», sagte Lego-Geschäftsführer John Goodwin der Nachrichtenagentur dpa. Es sei noch nicht klar, ob sich die Entwicklung im Gesamtjahresergebnis widerspiegle. Ein Grossteil der Lego-Produkte werde in der Weihnachtszeit verkauft.

Die Zusammenarbeit mit Warner Brothers will Lego fortsetzen. Ein zweiter Teil des Lego-Filmes soll 2017 in die Kinos kommen. Für 2016 ist ein Film über Legos Ninja-Spielfigurenserie «Ninjago» angekündigt. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen