Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ein A330 der Swiss musste wegen Fahrwerksproblemen kurz nach dem Start in New York umdrehen. bild: shutterstock

Fahrwerk klemmt nach Start: Swiss A330 in New York blockiert



Unmittelbar nach dem Start des Swiss-Fluges LX 23 von New York JFK nach Genf wollten die Piloten am 11. August wie üblich das Fahrwerk einziehen. Wie avherald schreibt, gelang dies wegen eines technischen Problems nicht.

Die Swiss-Crew brach darauf den Steigflug sofort ab, machte über dem Atlantik eine kurze Platzrunde und landete den Airbus A330-300 28 Minuten nach dem Start sicher in New York. «Der Flug musste wegen eines technischen Defekts am rechten Fahrwerk umkehren», bestätigt Swiss-Sprecher Florian Fläming auf Anfrage von watson.

Bild

Wegen Fahrwerksproblemen drehte der Swiss-Airbus kurz nach dem Start in New York wieder um. bild: Flightaware

Die Maschine ist auch drei Tage nach dem Vorfall in New York blockiert.

Dementsprechend fehlt der Swiss derzeit ein Langstrecken-Flugzeug in der Flotte. «Die Maschine wird schnellstmöglich wieder in den Flugbetrieb zurückkehren», so Fläming weiter. Wann dies der Fall sein wird, ist derzeit noch unklar.

Dies ist umso ärgerlicher, als auch der Swiss-Partnerairline Edelweiss derzeit eine Langstreckenmaschine vom Typ A340 fehlt. Der am Flughafen von Vancouver parkierte Edelweiss-A340 war am Samstag von einer vorbeirollenden Maschine touchiert und beschädigt worden. Nun müssen die Techniker das ganze Heck der Maschine austauschen. Dazu kam es zu einzelnen Folge-Ausfällen im Streckennetz der Swiss.

Das sind die sichersten Airlines der Welt

Ah, deshalb dauert das Boarding immer so lang!

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • derEchteElch 14.08.2019 10:05
    Highlight Highlight Macht doch alles nichts..

    Weil die Strecke Zürich <> Hong Kong wegen des Streiks/Demo ohnehin nur eingeschränkt geflogen werden kann, kann ja diese frei gewordene Maschine die Linie New York <> Genf bedienen..
    • Baba 14.08.2019 11:11
      Highlight Highlight Könnte die Muttergesellschaft Lufthansa hier nicht helfend einspringen?
    • derEchteElch 14.08.2019 11:24
      Highlight Highlight @Baba;
      Die gesamte Star Alliance wird hier einspringen. United, Lufthansa, Air Canada... die paar Passagiere werden einfach umgebucht.

      Der finanzielle Schaden ist praktisch nicht vorhanden, weil ohnehin nicht alle Flieger ausgebucht sind..
    • Beyond Good & Evil 14.08.2019 11:36
      Highlight Highlight noch besser, sie setzen einen Nachtzug ein.
    Weitere Antworten anzeigen

Trump will Grönland kaufen? Er soll es erstmal auf der Karte finden – die Reaktionen

Donald Trump will einem Bericht des Wall «Street Journal» zufolge Grönland kaufen. Prinzipiell vielleicht keine schlechte Idee, denn die grösste Insel der Erde verfügt unter viel Eis über enorme Bodenschätze. Problem nur: Die quasi autonome Insel (nur Verteidigungs- und Aussenpolitik unterstehen noch der dänischen Regierung) steht gar nicht zum Verkauf.

Aus Grönland folgten die Reaktionen auf dem Fuss: «Wir sind offen dafür, Geschäfte zu machen, aber wir stehen nicht zum Verkauf», erklärte …

Artikel lesen
Link zum Artikel