DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Atlanta gewinnt zweites Heimspiel



Atlanta Hawks forward Paul Millsap (4) and Brooklyn Nets forward Joe Johnson (7) reach for a rebound during the first half of Game 2 of a first-round NBA playoff basketball playoff series, Wednesday, April 22, 2015, in Atlanta. (AP Photo/John Bazemore)

Paul Millsap beim erfolgreichen Dunken. Bild: John Bazemore/AP/KEYSTONE

Die Atlanta Hawks ohne den verletzten Thabo Sefolosha gewinnen in den Playoff-Achtelfinals der NBA auch das zweite Heimspiel. Nach dem 96:91 gegen die Brooklyn Nets führt das beste Team im Osten 2:0.

Die beiden Mannschaften lieferten sich eine spannende Partie - 45.5 Sekunden vor dem Ende verkürzte Brooklyn auf 91:92. Die meisten Punkte bei Atlanta verzeichnete Paul Millsap (19), wobei vier weitere Spieler der Hawks zwölf und mehr Zähler verbuchten. Al Horford gelang mit 14 Punkten und 13 Rebounds ein «Double-Double». Die nächsten beiden Spiele finden in New York statt. Für Sefolosha ist die Saison nach einem Wadenbeinbruch zu Ende. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kampf gegen die Krankheit verloren

Köbi Kuhn trauert um seine Frau Alice 

Alice Kuhn, die Ehefrau des Ex-Nati-Trainers Köbi Kuhn, hat den monatelangen Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Am vergangenen Freitag ist sie nach einem Zusammenbruch verstorben, wie der «SonntagsBlick» schreibt.

Nachdem seine Frau im Jahr 2008 wegen eines epileptischen Anfalls pflegebedürftig wurde, kümmerte sich «Köbi National» intensiv um sie. Die beiden waren 49 Jahre verheiratet. (rey)

Artikel lesen
Link zum Artikel