Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Habe den Herd ausgemacht»: So verhindert ein Paketbote einen Brand in einer Kita



Bild

Bild: Facebook

Man könnte da gut eine Blackstory draus machen: Das Fenster ist auf, der Rauchmelder liegt auf dem Boden, das Paket steht am Eingang. Was ist passiert? Das:

Die Feuerwehr Kronshagen, einer Gemeinde im Norden Deutschlands, wird zum Einsatz gerufen: Rauchentwicklung in einer Kita. Doch als die Einsatzkräfte eintreffen, finden sie gar keinen Rauch mehr vor.

Stattdessen liegt da ein gelber Zettel. Darauf steht:

«Hallo; es war offen; der Rauchmelder heulte;
... habe den Herd ausgemacht und das Fenster auf. Paket steht am Eingang...
Lieben Gruss
Post AG.»

Und das ist auch schon die Auflösung. Ein pragmatischer DHL-Mitarbeiter will ein Paket in einer Kindertagesstätte abgeben. Er geht durch die Vordertür, drinnen ist aber niemand. Weil sich in der Kita Rauch entwickelt hatte, hatte der Rauchmelder angeschlagen und Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen, Mütter und Kinder waren auf den Sammelplatz hinter dem Haus geflüchtet. Zuvor hatten sie noch einen Notruf abgesetzt. So schreibt es die Feuerwehr Kronshagen auf Facebook. Der Postbote scheint die Lage schnell zu überblicken. Der Herd ist an, auf dem Herd liegt eine Abdeckung. Der Mann schaltet den Herd aus, nimmt die Abdeckung herunter und den «heulenden» Rauchmelder von der Decke. Er öffnet ein Fenster UND schreibt eine Nachricht auf der nicht nur steht, dass er mal eben einen Brand verhindert hat, sondern auch noch wo er das Paket abgegeben hat (in Deutschland ist alleine das ein wirklich seltenes Ereignis!).

Sein schnelles Verschwinden erklärt sich die Feuerwehr später so:

«Weil time aber bekanntlich money ist, liess er das Paket mit der Notiz an der Tür stehen und setzte seine Tour fort, noch bevor die Feuerwehr oder gar die Polizei eingetroffen sind!»

Tatsächlich aber hat die Polizei den Paketboten namens Arne Frahm gerade noch abgefangen als er «Schönen Tag noch!» rief und aus der Kita spazierte. So entstand dieses schöne Foto.

Bild

Bild: Polizei Kronshagen

(tam)

Aktuelle Polizeibilder: Autofahrerin fährt in Coop Terrasse

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wurstbrot 19.08.2019 16:04
    Highlight Highlight Geile Siech!
  • Incognito Zorro 18.08.2019 13:48
    Highlight Highlight Bruder, muss los
  • Walser 18.08.2019 09:09
    Highlight Highlight Das ist eine obergeile Geschichte. Hut ab!
  • Dario4Play 17.08.2019 23:24
    Highlight Highlight Not all heros wear capes
  • weissauchnicht 17.08.2019 20:46
    Highlight Highlight Sehr schöne Story. Und ich sehe schon den neuen Werbespruch: „DHL - schneller als die Feuerwehr“ 😂
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 17.08.2019 19:45
    Highlight Highlight Chateau ähhh chapeau.
  • glointhegreat 17.08.2019 19:17
    Highlight Highlight Logistiker halt 👍😊
  • Alnothur 17.08.2019 19:16
    Highlight Highlight Diese Auswahl hat mir bei der User-Umfrage gefehlt: mehr positive News wie diese! :) Es passiert doch täglich so viel Positives und Gutes...
  • Rechthaberwoman 17.08.2019 18:38
    Highlight Highlight Schön, auch mal etwas Positives zu lesen. Sonst liest man immer nur, wenn der Paketbote etwas falsch gemacht hat oder so. Sogar in diesem Artikel wird darüber hergezogen. Macht mal für 1 Tag diesen Job, dann werdet ihr nicht mehr lachen.
  • Der Kritiker 17.08.2019 18:03
    Highlight Highlight und bei uns rasen sie mit vollgas auf dem firmengelände herum, dies auch mal auf der einbahnstrasse in entgegengesetzter richtung.
    • Sandro Lightwood 18.08.2019 11:52
      Highlight Highlight Der Kritiker, wow! 😂
    • Der Kritiker 18.08.2019 17:59
      Highlight Highlight Lightwood, wie die meisten hier meine Kritik nicht verstanden. Die Speditionsmitarbeiter sind einem solch immensen Druck unterworfen, dass sie faktisch dazu gezwungen werden, Gesetze zu Gunsten der Zeit zu brechen. Dass sich ein DHL Mitarbeiter diesem Druck widersetzt hat, ist diesem hoch anzurechnen.
  • Miikee 17.08.2019 17:50
    Highlight Highlight Helden des Alltags.
  • gghi 17.08.2019 17:13
    Highlight Highlight #Ehrenmann
  • Aglaya 17.08.2019 16:56
    Highlight Highlight Toll reagiert vom Post/DHL-Mann. Allerdings frage ich mich, wieso niemand vom Kita-Personal auf die Idee gekommen ist, den Herd auszuschalten.
    • Meitlibei 17.08.2019 17:13
      Highlight Highlight @aglaya ich gehe mal davon aus, dass die Evakuierung der Kinder die höhere Prio hatte. Und dies wohl zurecht. 😉
    • Dan Ka 17.08.2019 17:16
      Highlight Highlight Weil Menschen Feher machen. 😉
    • Aglaya 17.08.2019 17:25
      Highlight Highlight @Meitlibei

      Selbstverständlich haben die Kinder Vorrang. Aber anscheinend waren ja mehrere Erwachsene anwesend, da hätte ja einer nachschauen können, während sich die anderen um die Kinder kümmern. Es ist wohl nicht so einfach, in so einer Ausnahmesituation rational zu reagieren. Ist ja zum Glück gut ausgegangen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Restef 17.08.2019 16:48
    Highlight Highlight Ich lese gerne solche Geschichten. Sollte es mehr geben...

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Auf YouTube macht sich ein Video zweier Schweizerinnen gerade daran, viral zu gehen. Obwohl der YouTube-Kanal «Katrin von Niederhäusen» anfangs Woche noch keine 100 Abonnenten hatte, wird das Video von zehntausenden Usern angeklickt. Alleine in den letzten 24 Stunden wurde der Clip fast 40'000 Mal angeschaut, die 100'000er-Marke scheint nur noch eine Formsache zu sein.

Verwunderlich ist das nicht, denn das Video zeigt eine wundervolle Hommage an Homer Simpson, die mit viel Liebe zum Detail …

Artikel lesen
Link zum Artikel