DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Habe den Herd ausgemacht»: So verhindert ein Paketbote einen Brand in einer Kita

17.08.2019, 16:3317.08.2019, 17:03
Bild: Facebook

Man könnte da gut eine Blackstory draus machen: Das Fenster ist auf, der Rauchmelder liegt auf dem Boden, das Paket steht am Eingang. Was ist passiert? Das:

Die Feuerwehr Kronshagen, einer Gemeinde im Norden Deutschlands, wird zum Einsatz gerufen: Rauchentwicklung in einer Kita. Doch als die Einsatzkräfte eintreffen, finden sie gar keinen Rauch mehr vor.

Stattdessen liegt da ein gelber Zettel. Darauf steht:

«Hallo; es war offen; der Rauchmelder heulte;
... habe den Herd ausgemacht und das Fenster auf. Paket steht am Eingang...
Lieben Gruss
Post AG.»

Und das ist auch schon die Auflösung. Ein pragmatischer DHL-Mitarbeiter will ein Paket in einer Kindertagesstätte abgeben. Er geht durch die Vordertür, drinnen ist aber niemand. Weil sich in der Kita Rauch entwickelt hatte, hatte der Rauchmelder angeschlagen und Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen, Mütter und Kinder waren auf den Sammelplatz hinter dem Haus geflüchtet. Zuvor hatten sie noch einen Notruf abgesetzt. So schreibt es die Feuerwehr Kronshagen auf Facebook. Der Postbote scheint die Lage schnell zu überblicken. Der Herd ist an, auf dem Herd liegt eine Abdeckung. Der Mann schaltet den Herd aus, nimmt die Abdeckung herunter und den «heulenden» Rauchmelder von der Decke. Er öffnet ein Fenster UND schreibt eine Nachricht auf der nicht nur steht, dass er mal eben einen Brand verhindert hat, sondern auch noch wo er das Paket abgegeben hat (in Deutschland ist alleine das ein wirklich seltenes Ereignis!).

Sein schnelles Verschwinden erklärt sich die Feuerwehr später so:

«Weil time aber bekanntlich money ist, liess er das Paket mit der Notiz an der Tür stehen und setzte seine Tour fort, noch bevor die Feuerwehr oder gar die Polizei eingetroffen sind!»

Tatsächlich aber hat die Polizei den Paketboten namens Arne Frahm gerade noch abgefangen als er «Schönen Tag noch!» rief und aus der Kita spazierte. So entstand dieses schöne Foto.

Bild: Polizei Kronshagen

(tam)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Aktuelle Polizeibilder: Brand zerstört Bauernhaus

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Restef
17.08.2019 16:48registriert Februar 2017
Ich lese gerne solche Geschichten. Sollte es mehr geben...
6482
Melden
Zum Kommentar
avatar
Aglaya
17.08.2019 16:56registriert März 2017
Toll reagiert vom Post/DHL-Mann. Allerdings frage ich mich, wieso niemand vom Kita-Personal auf die Idee gekommen ist, den Herd auszuschalten.
57915
Melden
Zum Kommentar
avatar
weissauchnicht
17.08.2019 20:46registriert März 2019
Sehr schöne Story. Und ich sehe schon den neuen Werbespruch: „DHL - schneller als die Feuerwehr“ 😂
2021
Melden
Zum Kommentar
21
33 Memes und Karikaturen, die Putins ungemütliche Situation auf den Punkt bringen
Die ausnahmsweise erstaunlich gut verdaulichen Ereignisse rund um den Ukraine-Krieg im Spiegel der Karikaturistinnen und Karikaturisten.

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter -User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren auch am Wochenende hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Zur Story