Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Achtung, Achtung! 

13 Dinge, die man nicht nachvollziehen kann, wenn man Sport schauen idiotisch findet 



Sport ist idiotisch. Damit meinen wir aber nicht den Sport, den man selbst treibt. Der ist nämlich super. Nein, wir meinen den, der gewisse Fans total unausstehlich macht: den Passiv-Sport als Zuschauer. 

Liebst du deinen Fussball-Fanclub heiss und innig oder hockst den ganzen Sonntagnachmittag vor dem TV, weil gerade Formel-1 läuft? Dann lies hier nicht weiter. Denn hier kommen13 Dinge, die Nicht-Sportbegeisterte nicht verstehen können und auch nie verstehen werden: 

1. Sätze, wie «WIR haben gewonnen». Oder: «Sie haben zwar gewonnen, aber WIR haben besser gespielt.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson via truegif

Also wie jetzt? Warum habt IHR denn verloren, wenn ihr besser gespielt habt? Und warum überhaupt «WIR»? Was hast DU denn gemacht? 

2. Warum man «ums Verrecke» am Samstagabend zuhause sitzen muss um Sport zu schauen, und deswegen keine Zeit für Freunde hat.

Bild

bild: imgur

3. Hässliches Sport-Merchandise. 

Bild

bild: watson

Kollege Philipp mag den HSV. Ich nicht. Nur schon wegen der Kappe.

4. Warum man mitten in der Nacht aufsteht, um sich den Super Bowl anzuschauen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Die Müdigkeit setzt sich normalerweise immer durch. Aber nicht, wenn ein so grosses Sportereignis stattfindet. Da spielt es auch keine Rolle, dass man Football eigentlich gar nicht sooo läss findet. 

5. Warum sich niemand aufregt, wenn im Eishockeystadion bei den Spielunterbrechungen peinliche Musik gespielt wird.

Bild

«Barbie Girl» von Aqua oder «I Love Rock'n'Roll» von Britney Spears ist dann plötzlich wieder erträglich. 

6. Warum es heisst, dass es bei der Formel-1 gar nicht auf die Fahrer ankommt, sondern auf das Gefährt. 

Bild

bild: keystone/watson

Also hat Lewis Hamilton gar nicht die WM gewonnen, sondern Mercedes? Warum steht denn der Charre nicht auf dem Treppchen und spritzt mit dem teuren Champagner herum? Hä?!

7. Warum Männer, die auf dem Rasen simulieren, mega okay sind, Frauensport aber total lächerlich sein soll.

Der Basler Philipp Degen, rechts, wird zurueck gepfiffen nach einem Faul an Grasshoppers Steven Zuber, links, waehrend dem Fussball-Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel (FCB) und dem Grasshopper Club Zuerich (GCZ) am Sonntag, 24. Februar 2013, im St. Jakobspark Stadion in Basel. (KEYSTONE/Patrick Straub)

Bild: KEYSTONE

Und dann sagen die Fans noch: «Nei, WEISCH wie tuet das weh?!»

8. Wozu das ganze Geschrei? 

A Brazil soccer fan cries as Germany scores against her team at a semifinal World Cup match as she watches the game on a live telecast in Belo Horizonte, Brazil, Tuesday, July 8, 2014. (AP Photo/Bruno Magalhaes)

Bild: AP

Nicht mal, als der Hamster gestorben ist, war das Theater so gross. 

9. Warum man sich im Fussballstadion wie wildgewordene Orang Utans aufführen muss. 

Bild

bild: instagram

10. Und nach dem Spiel sowieso.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

11. Warum jede zweite Wand in der Stadt unter der Fanliebe leiden muss.

Bild

bild: instagram

Das Sujet ändert von Stadt zu Stadt, kreativer wird die «Kunst» allerdings nie. 

12. Dass es ganz okay sein soll, wenn der coole Spielfilm ausfällt, weil Wawrinka gerade länger hat.

Novak Djokovic of Serbia, right bottom,  celebrates after defeating Stan Wawrinka of Switzerland, left,  in their semifinal at the Australian Open tennis championship in Melbourne, Australia, Friday, Jan. 30, 2015. (AP Photo/Shuji Kajiyama)

Bild: AP

Voll nicht, wenn man sich auf «Indiana Jones und der letzte Kreuzzug» gefreut hat! 

13. Warum man sich Fussballklub-Logos tätowiert. 

Bild

bild: instagram

Dann doch lieber ein FCB-Schal – wenn es denn sein muss ... 

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LucasOrellano 12.02.2015 10:43
    Highlight Highlight Argh, ich hab versucht mich zurückzuhalten, aber als Sportfan und Klugscheisser tut mir das im Hirn weh.

    1. Wegen der Identifikation mit dem Verein!
    2. Weil er dann eben läuft. Und im Pub lässt sich das übrigens kombinieren.
    7. Frauensport ist nicht lächerlich, sondern vergleichsweise langweilig. Gibt viele Gründe, wieso das so ist. Wird sich ändern. Ausserdem hassen alle Fans Simulanten. Und in der Zeitlupe sieht alles weniger schmerzhaft aus, als es war.
    8. Emotionen! Kennsch?
    12. Das Spiel ist nur einmal live. Ihr könnt eure langweilige romantische Komödie auch ein ander Mal noch gucken.
  • amade.ch 12.02.2015 09:50
    Highlight Highlight Also ich kann das alles auch wirklich total nicht nachvollziehen. Überhaupt gar nicht. Nicht mal ein klein wenig. OK, ein bisschen vielleicht. ;-)
  • Louie König 12.02.2015 08:53
    Highlight Highlight Zu Punkten 5, 9 und 10: Alcohol, Alcohol everywhere.
  • Don Huber 12.02.2015 07:04
    Highlight Highlight Wie wahr das ist :-). Besonders wenn ein Film nicht mehr gesendet wird dreh ich durch. Nur wegen dem sch.... Sport.
  • AdiB 11.02.2015 22:03
    Highlight Highlight an den autor. schon mal geliebt?
    es ist liebe. und diese liebe will man teilen.
    • Otti 11.02.2015 23:52
      Highlight Highlight An solche wie uns ging die Nachricht im zweiten Abschnitt, dass wir nicht weiterlesen sollen, weil wir's eh nicht verstehen werden. ;-)
  • JJ17 11.02.2015 21:55
    Highlight Highlight Ich liebe Sport
  • iMachine7 11.02.2015 21:32
    Highlight Highlight Zum Thema Formel 1 damit es alle verstehen:
    Wenn 2 Personen gleich gut fahren können aber der eine einen VW Golf und der andere einen Lamborghini fährt ist ja klar wer das Rennen gewinnt. So ähnlich verhält es sich momentan auch in der Formel 1. Die Autos von Mercedes sind derart gut gebaut (vor allem Motorentechnik), das sogar ein eher schlechter Fahrer z.B. Sebastian Vettel besiegen kann.
    • Don Huber 12.02.2015 07:05
      Highlight Highlight Und woher weiss man dass zwei genau gleich gut fahren ?? Einer ist immer bisschen besser.
  • Androider 11.02.2015 19:29
    Highlight Highlight Also für den Superbowl steh ich nicht auf, ich bleib wach bis er anfängt. Und zum FCB-Tattoo: *würg*
    • SoullessStone 12.02.2015 15:45
      Highlight Highlight @andy: mann, iz hanis ersch grad verdrängt u när chunnsch du ;)
    • SoullessStone 13.02.2015 09:48
      Highlight Highlight :-(
  • sunlook 11.02.2015 19:07
    Highlight Highlight Wie wahr, wie wahr...

Beat Feuz – der König der Berge aus dem Land der wahren Cowboys

Ein Emmentaler ist der König vom Lauberhorn, der König der Berge. Es ist Zeit, wieder einmal an die Herkunft von Beat Feuz (32) aus dem Land der letzten wahren Cowboys zu erinnern.

Um den Aufstieg von Beat Feuz vom Bauernbuben zur Lichtgestalt zu verstehen, müssen wir dorthin gehen, wo er aufgewachsen ist: ins Schangnau.

Oberflächliche Zeitgenossen mögen nun einwenden, die Schangnauer seien Emmentaler und über dieses Volk sei von den grossen Dichterfürsten längst alles geschrieben und es sei besungen worden. Doch das stimmt ganz und gar nicht. Der Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Emmentaler wie Simon Schenk (Nationalstürmer und Nationalrat) oder Martin Gerber …

Artikel lesen
Link zum Artikel