Duell
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für wen schlägt dein Herz? Wähle deinen Lieblings-Verein in Europa!

England, Italien, Frankreich, Deutschland: In welchem Land spielt dein Lieblings-Verein? Wir lassen Europas Top-Adressen gegeneinander antreten und küren den beliebtesten Verein ausserhalb der Super League! 



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Chroneburger 12.12.2015 12:18
    Highlight Highlight Ich vermisse Celtic in diesem Duell.
  • thompson 05.04.2015 14:52
    Highlight Highlight wo sind hajduk? Legia? immerhin Lazio
  • Androider 04.04.2015 18:11
    Highlight Highlight Liverpool <3
  • 's all good, man! 04.04.2015 17:09
    Highlight Highlight Ähm, Sie sorry, aber ich kann da nicht mehr weiterdrücken. Wenn ich einen von diesen beiden wähle, explodiert augenblicklich mein Smartphone...
    Benutzer Bild
    • Androider 04.04.2015 18:10
      Highlight Highlight Einfach kurz den Artikel verlassen & neu anwählen ^^ Mach ich immer so :P
    • 's all good, man! 04.04.2015 18:50
      Highlight Highlight Ich weiss. So haben wir mal zu fünft das Duell für die beste Bar in Zürich manipuliert und unsere Lieblingsbar nach vorne gepusht. Die Resultate wurden glaubs nie publiziert... ^^ ;-)
    • Androider 04.04.2015 21:19
      Highlight Highlight Und ich schon bei der Wahl der schönsten Stadt im Nebel :P
  • JJ17 04.04.2015 16:13
    Highlight Highlight Zu 1895% Fortuna Düsseldorf! <3
  • jk8 04.04.2015 15:50
    Highlight Highlight Interessant wären auch die unbeliebtesten Vereine. für mich sähe es etwa so aus:
    1: RB Salzburg
    2: Chelsea
    3: Monaco
    4: Manchester City
    • JJ17 04.04.2015 16:13
      Highlight Highlight Stimme dir voll und ganz zu!!!
    • lituation 04.04.2015 16:39
      Highlight Highlight +Bayern München
    • lituation 04.04.2015 16:39
      Highlight Highlight +Bayern München
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kemni 04.04.2015 15:46
    Highlight Highlight natürlich für den LFC!
  • jk8 04.04.2015 15:46
    Highlight Highlight Wer letzten Herbst im Letzi war, stimmt nicht für Villareal. Es waren etwa 2 1/2 Fans aus Spanien angereist. Auch auswärts wars eher ein tauriger Verein.

Die heissesten Meisterrennen Europas: Noch ist in mehreren Ligen nichts entschieden

Während die Super League längst entschieden ist, wird in England, Deutschland, der Niederlande und der Türkei noch gebibbert. Vielleicht bis zur letzten Minute liefern sich die Vereine ein erbittertes Kopf-an-Kopf-Rennen und lassen ihre Fans Runde um Runde zittern.

Unfassbar, fünf Runden vor Schluss trennen Thun auf Platz 3 und Xamax aufdem Barrage-Platz nur sieben Punkte. Die Meisterschaft aber ist seit drei Wochen entschieden. Wer sich nach einem prickelnden Meisterrennen sehnt, muss über die Grenze blicken. In etlicheneuropäischen Ligen herrscht Hochspannung. Das Schöne: Vielerorts spielen Schweizer Spieler und Trainer eine grössere oder kleinere Rolle.

91 Punkte hat Liverpool auf dem Konto, so viele wie noch nie. Und trotzdem drohen die Reds leer …

Artikel lesen
Link zum Artikel