Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ging zu schnell

Bei Messis Dribblings-Künsten rennen sich die Gegner über den Haufen

13.07.14, 17:25
Argentina's Lionel Messi (C) shoots to score a goal against Bosnia during their 2014 World Cup Group F soccer match at the Maracana stadium in Rio de Janeiro in this June 15, 2014, file photo. REUTERS/Ricardo Moraes/Files (BRAZIL  - Tags: SOCCER SPORT WORLD CUP) 

ATTENTION EDITORS - PICTURE 1 OF 20 FROM ARGENTINA'S JOURNEY TO THE WORLD CUP FINAL

Lionel Messi war in der Gruppenphase für Argentinien die Lebensversicherung. Hier trifft er zum zwischenzeitlichen 2:0 gegen Bosnien. Bicakcic und Besic sind so verwirrt vom Dribbling des Gauchos, dass sie sich gegenseitig über den Haufen rennen. Messi trifft danach auch noch zum 1:0-Sieg gegen den Iran und steuert gegen Nigeria zwei Tore zum 3:2-Sieg bei. Bild: RICARDO MORAES/REUTERS



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen