DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klatschblatt mit dicker Klatsche

Wenn das (!) fett ist, war der Sommer 2014 schön 



Bild

Zugegebenermassen haben wir die aktuelle Ausgabe der Famous nicht gelesen – von dem Artikel gibt es leider keine Onlineausgabe. Trotzdem müssen wir uns angesichts der Schlagzeile auf dem Titelblatt ein bisschen wundern: Will uns das Klatschblatt tatsächlich einreden, dass Kendall Jenner, die Halbschwester von Kim Kardashian, zu dick für einen Laufsteg sei?

Auch wenn «Famous» schreibt, dass «Model Bosses» die Figur der 18-Jährigen infrage stellen, ist es doch die Zeitschrift selbst, die uns die Cellulitebilder von Jenner unter die Nase reibt. Wenn man den Tweets von Model und Promi-Tochter Ireland Baldwin glaubt, wurden die Dellen in Kendalls Beinen sogar noch von den Bildredakteuren hineinretuschiert:

Der «Hüttenkäse auf Kendalls Beinen» ist fake.

Ein (zugegeben schwacher) Trost für Kendall: Nicht nur sie wird in der aktuellen Ausgabe an den Pranger gestellt. Katy Perry und Taylor Swift haben nämlich mega Zoff. Und Lara – wer? – hat sich die Brüste richten lassen. Damit Sie Bescheid wissen!

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Rund 20 Jahre nach dem Retro-Trend sind die auf alt gestylten Autos selbst schon alt. Wie gut sind diese Designs in die Jahre gekommen?

Wer mag sich erinnern an diese eine Szene im 2002er Bondfilm «Die Another Day»? Bondgirl Jinx, gespielt von Halle Berry, kommt im Eispalast von Oberschurke Gustav Graves an. Und ja, gewiss, alle Augen sind auf Halle Berry in ihrem – hmm – ‹interessanten› schwarzen Lederensemble.

Doch was ist das eigentlich für ein Auto, in dem sie ankommt? Irgendwie retro, aber doch modern?

Die Antwort lautet «Ford Thunderbird» (siehe unten). Und wie es sich für Bondfilme gehört, war sowas, damals im 2002, …

Artikel lesen
Link zum Artikel