DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trotz Verbot

Japan will im Pazifik weiter Wale jagen



epa01043980 Japanese fishermen slaughter a 10m-long Baird's beaked whale at Wada port, Chiba prefecture, Japan, 21 June 2007. The slaughter is the first of the 2007 whaling season in Japan. Wada is one of four communities in Japan that commercially hunt whales not protected by the International Whaling Commission (IWC) in the country's coastal waters.  EPA/EVERETT KENNEDY BROWN

Ein japanischer Fischer beim Zerlegen eines Wals. Bild: EPA

Japan will trotz eines kürzlich verhängten Walfangverbots für die Antarktis die Jagd auf die Meeressäuger im Pazifik offenbar fortsetzen. An dem Programm im Pazifischen Ozean solle festgehalten werden, berichteten der öffentlich-rechtliche Sender NHK und die Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf eine interne Prüfung der Regierung.

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hatte Japan Ende März verboten, im Antarktischen Ozean weiter Wale zu fangen. Doch die Walfänger sollen offenbar nur für die Antarktis-Region an die Leine gelegt werden. Im Pazifik hingegen solle das Programm fortgesetzt werden.

Die Pazifik-Walfangflotte soll statt wie geplant am 22. April erst am 26. April auslaufen. In Medienberichten wurde spekuliert, es solle vermieden werden, dass der Starttermin einen Besuch von US-Präsident Barack Obama in Japan überschattet. Washington gehört zu den schärfsten Kritikern des Walfangs.

In der letzten Jagdsaison hat Japin in der Antarktis 251 Zwergwale und im Pazifik insgesamt 190 Wale getötet, darunter Zwerg-, Sei- und Pottwale. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Dank der Autobranche: Japans Exporte steigen kräftig

Japan hat dank anziehender Exporte erstmals seit fast drei Jahren wieder einen Handelsüberschuss erzielt. Vor allem die Ausfuhren von Autos und elektronischen Gütern legten im März zu, wie aus den am Mittwoch vom Finanzministerium vorgelegten Daten hervorgeht.

Die Entwicklung deutet darauf hin, dass es der Wirtschaft nach einem schwachen Jahresauftakt wieder besser geht. Die Exporte zogen im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 8.5 Prozent an, nachdem es im Februar lediglich …

Artikel lesen
Link zum Artikel