Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

epa08755860 Tottenham's Harry Kane reacts during the English Premier League soccer match between Tottenham Hotspur and West Ham United in London, Britain, 18 October 2020.  EPA/Neil Hall / POOL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Harry Kane kann es nicht fassen: Bis zur 82. Minute 3:0 geführt und doch nur ein Unentschieden herausgeholt. Bild: keystone

Tottenham führt bis zur 82. Minute mit 3:0, dann reagiert West Ham – inklusive Traumtor

In der 5. Runde der Premier League führte Tottenham Hotspur daheim im Londoner Duell gegen West Ham United nach 82 Minuten 3:0. Der Match ging aber 3:3 aus.



Tottenham – West Ham 3:3

Nach der enttäuschenden letzten Saison mit dem 6. Platz in der Meisterschaft und dem klaren Ausscheiden gegen Leipzig in der Champions League schien sich Tottenham Hotspur in der noch jungen Saison recht gut gefangen zu haben. Vor zwei Wochen siegten die Spurs bei Manchester United 6:1.

Im Match gegen West Ham stellte sich jedoch der nächste Rückschlag ein. Nach einer sehr frühen klaren Führung, zu der Son Heung-Min ein Tor und Harry Kane zwei Tore beigetragen hatten, verspielte Tottenham in den letzten zwölf Spielminuten den Sieg. Das 2:3 war ein Eigentor, und das 3:3 fiel Sekunden vor dem Schlusspfiff.

abspielen

Erste Minute, erstes Tor: Son bringt Tottenham in Führung. Video: streamable

abspielen

Nur sieben Minuten später: Kane legt nach. Video: streamable

abspielen

Doppelpack Kane: Tottenham führt nach 16 Minuten mit 3:0. Video: streamable

abspielen

Der Anfang der Wende: Balbuena macht das 3:1. Video: streamable

abspielen

Ein Sanchez-Eigentor sorgt für das 3:2. Video: streamable

abspielen

Der Ausgleich: Lanzini mit dem Traumtor in der Nachspielzeit. Video: streamable

Tottenham Hotspur - West Ham United 3:3 (3:0)
Tore:
1. Son 1:0. 8. Kane 2:0. 16. Kane 3:0. Balbuena 3:1. 85. Sanchez (Eigentor) 3:2. 94. Lanzini 3:3. (abu/sda)

Die Tabelle

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020

Ein wahrer Kommentator eskaliert auch ohne Fussball

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Ehrenmann
18.10.2020 20:12registriert January 2018
Alter Falter das 3-3 😍😍
1634
Melden
Zum Kommentar
1

Du meinst, die Massnahmen in der Schweiz seien hart? Schau mal, was in diesen Ländern gilt

Der Bundesrat hat per 19. Oktober neue landesweite Regelungen eingeführt. Maskentragen gilt jetzt praktisch überall, Versammlungen sind nur noch im kleinen Rahmen möglich. Die Schweiz bleibt damit in Europa aber weiterhin ein Land mit geringen Massnahmen.

Der Bundesrat beschloss am Sonntag weitere landesweite Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Ausgeweitet wurde die Maskenpflicht, Versammlungen wurden beschränkt und das Homeoffice empfohlen.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Die Massnahmen waren der logische Schritt nach dem kantonalen Flickenteppich und den schnell steigenden Fallzahlen.

Die Schweiz steht mit den neuen Regelungen im Vergleich zu anderen europäischen Ländern meist noch mit lockeren Massnahmen da. Ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel