DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fast 500 Millionen Dollar futsch

Bitcoin-Börse Mt.Gox bestätigt Verlust von 850'000 Bitcoins

11.03.2014, 16:3821.03.2014, 12:48

Die insolvente Bitcoin-Börse Mt.Gox hat den Verlust von hunderttausenden Bitcoins bestätigt. Insgesamt rund 850'000 Einheiten der Digitalwährung seien verschwunden oder gestohlen worden, erklärte Mt.Gox in einem Antrag vor einem US-Gericht.

Davon entfielen rund 750'000 Bitcoins auf Einlagen der Kunden, zudem vermisse die Handelsplattform 100'000 eigene Bitcoins. Insgesamt seien die digitalen Währungseinheiten zum Zeitpunkt des Verlusts 473 Mio. Dollar wert gewesen.

Mt.Gox reichte einen Insolvenzantrag ein, dem ein texanischer Richter am Montag (Ortszeit) stattgab. Das soll die Firma vorerst vor zwei US-Klagen schützen. Ein Insolvenzverfahren in Japan läuft bereits. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!