DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Präsidentschaftswahl in Afghanistan

Taliban greifen Hauptquartier der Wahlkommission an



Die Welle der Gewalt vor der Präsidentschaftswahl in Afghanistan reisst nicht ab. Eine Woche vor der Abstimmung griffen die Taliban am Samstag die Zentrale der Wahlkommission in der Hauptstadt Kabul an. Ein Selbstmordkommando zündete zunächst vor dem Eingangstor des schwer bewachten Geländes eine Autobombe. Anschliessend feuerten Aufständische von einem Nachbarhaus auf das Gebäude der Wahlkommission. Sie setzen auch Granatwerfer ein.

Bei Gefechten seien drei Angreifer von Sicherheitskräften erschossen worden, teilte das Innenministerium mit. Insgesamt sollen fünf Taliban beteiligt gewesen sein. Es war bereits die zweite Attacke auf Büros der Wahlbehörde in nur einer Woche. Die radikalen Islamisten hatten angekündigt, die Wahl zu sabotieren.Die Afghanen wählen am 5. April den Nachfolger von Präsident Hamid Karsai, der gemäss Verfassung nicht ein drittes Mal antreten darf. (pbl/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter