Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

UPC steigert Umsatz leicht dank Mobilfunkgeschäft



Das Telekomunternehmen UPC hat den Umsatz in der Schweiz im dritten Quartal 2016 um 0.8 Prozent auf 336 Millionen Franken gesteigert. Stärkster Treiber war erneut das Mobilfunkgeschäft.

Der Bereich Mobile wuchs um über ein Viertel oder um 15'000 Abonnemente, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Per Ende September hatte UPC damit 70'000 Mobilfunkabonnemente. Dagegen sank die Zahl der Abos in der Festnetztelefonie um 1000 auf 496'000.

Rückläufige Zahlen gab es auch in der Sparte Fernsehen. Die Zahl der TV-Abos sank um 11'000 auf noch 1.24 Millionen Anschlüsse.

Im Internetgeschäft hat das Ultrabreitband gegenüber dem Grundangebot für die Kunden weiter an Attraktivität gewonnen. Beim Ultrabreitband stieg die Zahl der Anschlüsse um 26'000 auf 540'000, während sie beim Grundangebot um den gleichen Wert auf 205'000 zurückging.

Das Investitionsprogramm Autostrada (Highspeed-Datenautobahn) mit über 30'000 zusätzlich erschlossenen Haushalten in der Schweiz und in Österreich sei weiter auf gutem Kurs, hiess es im Communiqué. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter