Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

75-Jährige muss in senkrecht stehendem Auto ausharren



Ein spektakulärer Unfall hat sich am Donnerstagabend in der Stadt St. Gallen ereignet: Ein Auto schlitterte über ein steiles Wiesenbord und kam fast senkrecht stehend auf einer Stützmauer zum Stillstand. Die Lenkerin musste vorerst im Auto ausharren.

Erst als das Fahrzeug durch die Berufsfeuerwehr und den Abschleppdienst gesichert war, konnte die 75-Jährige geborgen werden, wie die Stadtpolizei St. Gallen in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Die Frau sei mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht worden.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 17 Uhr. Die Lenkerin hatte eben eine Garage verlassen, als sie aus noch ungeklärten Gründen einen Zaun durchbrach und auf das steile Wiesenbord geriet. Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache wurden aufgenommen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter