DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luftfahrt

Fünf Tote bei Flugzeugabsturz vor Uruguays Küste



Fünf Menschen sind bei einem Flugzeugabsturz auf Gewässern des Río de la Plata in Uruguay ums Leben gekommen. Weitere vier Insassen überlebten das Unglück am Dienstag, zwei von ihnen mit schweren Verletzungen, wie ein Sprecher der uruguayischen Marine dem Nachrichtensender C5N mitteilte.

Die Beech Super King Air B200 war bei gutem Wetter von dem argentinischen Flughafen San Fernando, 30 Kilometer nördlich von Buenos Aires, gestartet. Zehn Kilometer vor Ankunft am Zielflughafen in Carmelo, an der uruguayischen Flussküste, fiel die Maschine aus noch unbekannten Gründen in das seichte Flusswasser.

Die Insassen wurden von Marinepersonal aus dem stark zerstörten Flugzeug geborgen. Die Verletzten wurden in Helikoptern nach Argentinien und Uruguay geflogen. Die Privatmaschine gehörte einem bekannten Textilunternehmer in Buenos Aires, der nicht an dem Flug teilnahm. (sda/oku)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter