DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nigeria hat 2016 illegales Öl im Milliardenwert sichergestellt

02.02.2017, 15:00

Nigerias Marine hat im vergangenen Jahr illegal gefördertes Öl im Wert von 420 Milliarden Naira (1.34 Milliarden Franken) sichergestellt. Die Streitkräfte zerstörten zudem auch 181 illegale Raffinerien sowie Hunderte Boote zerstört.

Mit den Booten sollte illegal gefördertes Öl geschmuggelt werden, wie die Marine am Donnerstag mitteilte. Etwa 800 Menschen seien festgenommen worden.

Nigeria ist Afrikas grösster Ölförderer. Die Produktion war zuletzt jedoch wegen Schmuggels, Sabotage und Guerilla-Angriffen in den Fördergebieten im Süden des Landes zurückgegangen. Der Grossteil der Steuereinnahmen und Exporterlöse des westafrikanischen Landes kommt aus der Ölproduktion. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!