Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BERLIN, GERMANY - JANUARY 28:  Thomas Gottschalk attends the taping of 'Back To School - Gottschalks grosses Klassentreffen' Show on January 28, 2014 in Berlin, Germany. (Photo by Clemens Bilan/Getty Images)

Thomas Gottschalk in einer TV-Show im Januar 2014. Bild: Getty Images Europe

Ex-Moderatoren reagieren

Gottschalk sprachlos



Überrascht zeigt sich Moderator Thomas Gottschalk von der Nachricht vom Ende der Unterhaltungsshow «Wetten, dass..?». «Dann hätte ich das Ding auch gleich selbst an die Wand fahren können», sagte der Entertainer am Samstagabend in einem Telefongespräch mit «Spiegel Online». 

Gottschalk war offenbar nicht vorgängig über das Ende der Show informiert worden. Er habe durch den Anruf von der Einstellung der Show erfahren, berichtete das Nachrichtenportal. Weiter habe er sich nicht dazu äussern wollen. Gottschalk moderierte zwischen 1987 und 2011 insgesamt 151 Ausgaben.

Show-Schöpfer Frank Elstner reagierte über den Kurznachrichtendienst Twitter auf das Ende von «Wetten, dass..?»: «Das geht an die Nieren. Alles andere wäre gelogen!», war auf seinem Account zu lesen. «Dem Nachwuchs gehört die Zukunft im Netz! Ich bin dabei. Freue mich!», schrieb Elstner weiter. 

Moderator Markus Lanz bedauerte, dass «Wetten, dass..?» mit der Entwicklung der TV-Landschaft nicht mehr habe Schritt halten könnten. Die Show sei etwas, «was das deutsche Fernsehen eigentlich dringend braucht». 

«Aber offenbar passt es im Moment wahrscheinlich nicht mehr so richtig in die Zeit. Die Zeit ist doch ein bisschen kalt geworden, vielleicht kann man's so sagen», teilte der Moderator der vom ZDF beauftragten Agentur all4radio mit. Lanz bezeichnete die Show als «feine Familienunterhaltung» ohne «Zynismus» und «Sarkasmus». (trs/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter