Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klima: UNO: Erde heizt sich immer schneller auf



Die Erde heizt sich nach Angaben der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) immer schneller auf. 2016 dürfte das bisher heisseste Jahr werden, sagte die UNO-Organisation am Donnerstag voraus. Der Juni sei bereits der 14. Monat in Folge mit Rekordtemperaturen gewesen.

«Was wir in den ersten sechs Monaten 2016 gesehen haben, ist sehr besorgniserregend», sagte David Carlson, Forschungsdirektor am WMO. «Das lässt darauf schliessen, dass sich die Erde schneller erwärmt, als wir bisher angenommen haben. Wir haben nicht so viel Zeit, wie wir dachten.»

Im Schnitt lagen die Temperaturen in der ersten Jahreshälfte nach Berechnungen der Weltraumbehörde Nasa um 1.3 Grad über den Temperaturen vor Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert.

Im Dezember hatten sich 200 Staaten bei der Klimakonferenz in Paris darauf geeinigt, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen und sogar nur 1.5 Grad anzustreben. Dieses Niveau sei damit nahezu erreicht, hiess es nun. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen