Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Festival: Festi'neuch: Strassenkunst zur 16. Ausgabe



Die Festi'neuch-Veranstalter haben erstmals eine Erweiterung ihres Konzertprogramms bekanntgegeben. An der 16. Ausgabe des Musikfestivals, das vom 9. bis 12. Juni in Neuenburg stattfindet, soll neben den Konzerten am Seeufer erstmals auch Strassenkunst zu sehen sein.

«Wir möchten das Festivalgelände so gut es geht ausschmücken», teilte Antonin Rousseau, Direktor und Programmverantwortlicher des Festivals am Dienstag vor der Presse mit. Fünf französische Kompanien werden Performances und anderen Darbietungen zeigen.

Bezüglich Musikprogramm haben die Veranstalter unlängst bereits die englische Gruppe Skunk Anansie sowie die irischen The Cranberries angekündigt. Ebenfalls auf dem Programm stehen Headliner wie Cypress Hill, Coeur de Pirate, Parov Stelar und die Gipsy Kings.

Auch weniger bekannte Namen werden berücksichtigt. Der Musiker Blick Bassy aus Kamerun beispielsweise oder die drei Schwestern A-WA, die Elektro-Funk, traditionelle jemenitische Gesänge und arabischen Folk mischen. Das Festi'neuch will ausserdem regionale Talente fördern - Namen wie Félix Rabin, The Clive oder Garden Portal.

Das Budget 2016 ist mit 3.3 Millionen Franken leicht angestiegen. 1600 Freiwillige engagieren sich für die Veranstaltung, die rund 40'000 Besucherinnen und Besucher anlockt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen