DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens 26 Tote bei Selbstmordanschlägen in Bagdad

15.01.2018, 07:20

Bei zwei Selbstmordanschlägen in Bagdad sind mindestens 26 Menschen getötet worden. 90 weitere Menschen seien verletzt worden, sagte der Arzt Abdel Ghani al-Saadi, Gesundheitsdirektor für den Ostteil der irakischen Hauptstadt.

Ein Sprecher des gemeinsamen Einsatzkommandos von Armee und Polizei, Saad Maan, hatte zuvor von 16 Toten gesprochen. Die beiden Selbstmordattentäter sprengten sich demnach auf dem Platz Al-Tajjaran im Zentrum von Bagdad in die Luft.

Erst am Samstag hatte es in Bagdad einen Selbstmordanschlag mit mehreren Toten gegeben. (sda/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter