Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Online-Händler in USA brechen rund um Thanksgiving Rekordmarken



Online-Händler in den USA haben rund um den Thanksgiving-Feiertag Rekordumsätze eingefahren. Die Einkäufe summierten an Thanksgiving und dem sogenannten Black Friday auf 7.9 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Plus von 17.9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Marktbeobachter Adobe Analytics wertete die Geschäfte der 100 führenden Online-Händler aus. Am Montag - dem sogenannten Cyber Monday - werden weitere Internet-Deals im Wert von 6.6 Milliarden Dollar erwartet. Damit wäre es der stärkste Online-Verkaufstag aller Zeiten.

An Thanksgiving wird traditionell das für den Einzelhandel besonders wichtige Weihnachtsgeschäft eingeläutet. Kunden werden mit kräftigen Rabatten gelockt.

Dieses Mal gab es diese laut Experten besonders bei Fernsehern, Laptops, Spielzeug und Spielekonsolen. Der Marketingfirma Criteo zufolge wurden 40 Prozent aller Online-Käufe am Black Friday bereits über Mobiltelefone getätigt. Im Jahr zuvor waren es erst 29 Prozent. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!