Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens 22 Tote bei Explosion nahe chinesischer Chemiefabrik



Bei einer Explosion nahe einer chinesischen Chemiefabrik sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen.

Mehr als 20 weitere Menschen seien bei dem Unglück in der nordchinesischen Stadt Zhangjiakou verletzt worden, teilten die Behörden am Mittwoch mit. Demnach gingen dutzende Lastwagen in Flammen auf. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

Vom Staatssender CGTN veröffentlichte Fotos zeigten ausgebrannte Lastwagen und Autos sowie Feuerwehrkräfte im Einsatz. Die Katastrophe ereignete sich nahe der Fabrik Hebei Shenghua Chemical. Die Stadt Zhangjiakou liegt rund 200 Kilometer nordwestlich von Peking (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter