Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flüchtlinge: EU-Aussenminister wollen Marine-Mission vor Libyen ausweiten



Die EU-Aussenminister beschliessen bei ihrem Treffen am Montag die Ausweitung der Marine-Mission «Sophia» gegen Schlepper vor Libyen. Das Mandat für den Einsatz soll um ein Jahr verlängert und gleichzeitig um zwei Aufgabenfelder ergänzt werden.

Dazu gehört die Beteiligung an der Ausbildung der libyschen Küstenwache sowie die Überwachung eines UNO-Waffenembargos, um Lieferungen an die Terrormiliz Islamischer Staat zu verhindern. Voraussetzung für Letzteres ist allerdings eine neue Resolution des UNO-Sicherheitsrates.

Weitere Themen des Treffens sind die Zusammenarbeit mit Transit- und Herkunftsländern in der Flüchtlingskrise und die EU-Strategie zu Syrien und dem Irak. Auf der Tagesordnung steht darüber hinaus die politische Krise im Balkanland Mazedonien. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter