Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verkehrsunfall: Fünf Tote und zwei Schwerverletzte bei Autounfall in Rheinfelden AG



Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in der Nacht auf Samstag in Rheinfelden AG fünf Personen in einem Auto verbrannt. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen. Alle sieben Personen sassen in einem VW-Golf.

Nach bisherigen Erkenntnissen handle es sich um einen Selbstunfall, sagte Max Suter, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei auf Anfrage. Der Unfall ereignete sich um 3.20 Uhr auf der Alten Salinenstrasse. Das Auto prallte aus zunächst unbekannten Gründen in einen Kandelaber und danach in einen Baum. Das Auto ging in Flammen auf.

Als eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau vor Ort eintraf, stand das Fahrzeug in Vollbrand, wie diese in einem Communiqué schreibt. Neben dem Personenwagen - ein VW Golf - befanden sich zwei schwerverletzte Personen, die ins Spital Basel gebracht wurden.

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich noch fünf Personen im Fahrzeug befanden. Über Alter und Nationalität der Opfer konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Sie bittet Personen, die einen VW-Gold mit sieben Insassen gesehen haben, um Hinweise. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter