DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aids

Sieg im Kampf gegen Aids ist laut UNO erreichbar



Die Vereinten Nationen sehen grosse Fortschritte im weltweiten Kampf gegen Aids. «Ein Ende dieser Epidemie ist möglich», sagte der Direktor des UNO-Programms zur Aids-Bekämpfung (UNAids), Michel Sidibé, am Mittwoch.

Wie aus dem in Genf vorgestellten UNAids-Jahresbericht hervorgeht, sank die Zahl der HIV-Neuinfektionen 2013 auf geschätzte 2,1 Millionen. 2001 waren es noch 3,4 Millionen.

Allein in den vergangenen drei Jahren ging die Zahl der Neuinfektionen um 13 Prozent zurück. Enorme Fortschritte seien dabei vor allem bei der Verhinderung von Neuansteckungen bei Kindern erzielt worden. 2013 waren weltweit insgesamt 35 Millionen Menschen mit dem Erreger der Immunschwächekrankheit infiziert. (jas/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter