Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russland: Russland präsentiert Blackbox von abgeschossenem Kampfflugzeug



Zwei Wochen nach dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs im türkisch-syrischen Grenzgebiet hat Russland die Blackbox des Jets präsentiert. Der Flugschreiber darf nur in Anwesenheit von «ausländischen Experten» untersucht und ausgewertet werden.

Das ordnete Präsident Wladimir Putin an, der im Beisein von Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Dienstag das Gerät präsentierte, wie russische Nachrichtenagenturen berichteten. Die Untersuchung werde Aufschluss über die Geschossbahn und die Position des Kampfflugzeug geben, sagte Putin. Nach Angaben Schoigus wurde das Gebiet, in dem die Blackbox gefunden wurde, von syrischen Spezialkräften «befreit».

Der Abschuss des russischen Kampfjets durch türkische Jagdflugzeuge an der türkisch-syrischen Grenze am 24. November hat zu einem schweren Zerwürfnis zwischen Moskau und Ankara geführt. Moskau beschloss eine Reihe von Strafmassnahmen gegen die türkische Agrarwirtschaft und den Tourismussektor. Zuletzt warf Moskau der Türkei offen vor, Ölgeschäfte mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu betreiben. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter