Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gazastreifen

Palästinenser demonstrieren wegen Rachemord



Nach der Ermordung eines palästinensischen Jugendlichen in Ost-Jerusalem haben am Mittwochabend tausende Demonstranten im Gazastreifen demonstriert. Zu der Massenversammlung, an der laut Reportern rund 3000 Menschen teilnahmen, hatte die radikalislamische Hamas aufgerufen.

Der ehemalige Hamas-Regierungschef Ismail Hanijeh rief zur Solidarität mit den Palästinensern im besetzten Westjordanland auf und forderte von der internationalen Gemeinschaft, gegen die «Verbrechen» der Israelis vorzugehen

Am Mittwochmorgen war der 16-jährige Mohammed Abu Chdeir an einer Tramhaltestelle im arabischen Stadtteil Schuafat in Ost-Jerusalem in ein Auto gezwungen worden, in dem Augenzeugen zufolge drei Israelis sassen. Einige Stunden später wurde seine übel zugerichtete Leiche im Westteil der Stadt an einem Waldrand entdeckt. (rey/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter