DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frankreich erinnert an die 86 Opfer des Nizza-Anschlags



Mit einer nationalen Gedenkfeier auf dem Schlosshügel von Nizza hat Frankreich an die Opfer des Anschlags vom 14. Juli erinnert. Zwei Darsteller der örtlichen Oper trugen am Samstag die Namen der 86 Toten vor, Schüler legten für jeden eine weisse Rose nieder.

An der Gedenkzeremonie in der Mittelmeerstadt nahm auch Staatspräsident François Hollande teil, zudem kamen rund 800 Opferangehörige und Betroffene des Anschlags der Einladung nach.

Ein mutmasslicher Terrorist war am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, mit einem Lastwagen durch die Menschenmenge auf der Strandpromenade von Nizza gerast, bis die Polizei ihn erschoss. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter