Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unwetter-Katastrophe

Erdrutsch in den USA – Zahl der Tote steigt auf 33



Mehr als zwei Wochen nach dem verheerenden Erdrutsch im US-Staat Washington sind mittlerweile 33 Todesopfer . Nach Angaben der Behörden im Bezirk Snohomish County werden noch zehn Menschen vermisst.

Dies berichteten US-Medien am Montag. Bei dem Unglück am 22. März war ein riesiger Steilhang ins Tal gerutscht und hatte Dutzende Häuser der kleinen Ortschaft Oso unter Schlamm und Steinen begraben.

Nur am Tag der Katastrophe konnten mehrere Verschüttete gerettet werden, danach wurden nur noch Leichen geborgen, darunter ein 75-jähriger Mann und ein vier Monate altes Mädchen. Hunderte Helfer suchen in dem Schlammfeld weiter nach Opfern. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter