Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frankreich: Präsident Hollande verteidigt Reformbilanz in Fernseh-Interview



Angesichts anhaltend schlechter Umfragewerte und von Jugendprotesten hat der französische Präsident François Hollande seine Reformbilanz verteidigt. Es gehe Frankreich heute besser als zu Beginn seiner Amtszeit 2012, sagte der Sozialist in einem Fernsehinterview.

Es gebe mehr Wachstum, weniger Defizit und weniger Steuern, sagte Hollande in dem Interview am Donnerstagabend.

Gut ein Jahr vor den nächsten Präsidentschaftswahlen versprach Hollande, den Reformkurs fortzusetzen. Die von Gewerkschaften und Jugendverbänden heftig kritisierte Novelle des Arbeitsrechts werde nicht zurückgezogen, so Hollande. Frankreich leidet seit Jahren unter einer hohen Arbeitslosigkeit. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter