Umstrittener US-Kardinal Law nach langer Krankheit gestorben

Umstrittener US-Kardinal Law nach langer Krankheit gestorben

20.12.2017, 09:20

Der umstrittene US-Kardinal Bernard Law ist tot. Law sei am Mittwochmorgen nach langer Krankheit gestorben, teilte der Vatikan mit. Der 86-Jährige war kürzlich in Rom in ein Spital eingeliefert worden.

Law war im Zuge des 2002 ans Licht gekommenen enormen Missbrauchsskandals um pädophile Priester in den USA in die Kritik geraten. Law gab damals zu, einen pädophilen Priester gedeckt zu haben.

Er trat daraufhin in seiner Diözese Boston zurück. Der Vatikan berief Law nach seinem Rücktritt zum Erzpriester der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!