DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gegen Damm gefahren

Drei Verletzte bei Motorbootunfall auf dem Genfersee



Bei einem Bootsunfall am oberen Ende des Genfersees sind am späten Donnerstagabend der Kapitän und zwei Passagiere verletzt worden. Das Schiff fuhr zwischen Le Bouveret VS und Villeneuve VD gegen eine Steinmauer. Die Verletzten wurden in ein Spital gebracht.

Das gemietete Schiff war in langsamer Fahrt dem Ufer entlang unterwegs, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Weil er einem anderen Boot ausweichen wollte, wich der Kapitän vom Kurs ab, bemerkte dabei aber die Einfahrt zum Noville-Kanal nicht.

Der Bug des Bootes stiess deshalb gegen die Steine an der Kanalmündung. Die Gruppe hatte das Motorboot gemietet und benutzt, um einen guten Aussichtsplatz für ein 1.-August-Feuerwerk zu haben. Beim Aufprall wurden der Kapitän und zwei der vier Passagiere verletzt. Alle mussten in Spitäler gebracht werden. (egg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter