DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
1 / 27
Das sind die 8 besten E-Mail-Apps für iPhone und Android, die dich keinen Rappen kosten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Apple hat mit der Produktion des iPhone 6S begonnen – am 25. September ist es im Laden

30.06.2015, 14:41

Apple hat die Produktion des iPhone 6S und iPhone 6S Plus aufgenommen. Dies berichtet die meist gut informierte Nachrichtenagentur Bloomberg. Genau genommen läuft erst die Vorproduktion vom Band, die Massenfertigung soll im Juli starten. Gerüchten zufolge will Apple das iPhone 6S am 8. September enthüllen und am 25. September auf den Markt bringen.

Die neuen iPhones sollen gleich gross werden wie die aktuelle Generation, also 4,7 und 5,5 Zoll gross. Auch beim Design dürfte sich Apple treu bleiben und keine gravierenden Änderungen vornehmen.

Wie schon seit längerer Zeit vermutet wurde, sollen die neuen iPhones Bildschirme mit Force-Touch-Technologie erhalten, die durch unterschiedlich starken Druck verschiedene Eingaben ermöglicht. Alle weiteren Infos zu den neuen Apple-Smartphones haben wir in dieser Slideshow zusammengestellt.

1 / 35
Alle wichtigen Gerüchte zum iPhone 6S und 6S Plus
quelle: epa/epa / franck robichon
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Welche iPhone-Grösse ist für dich ideal?

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

(via Bloomberg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!