DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Promotion

Das ist das Line-Up der grossen Swiss-Nightlife-Award-Party!

Bald ist es wieder soweit und die Nachteulen der Schweiz kehren aufs Neue in den kultigen Zürcher Komplex 457 zurück. Wer sich ein wenig mit Raubvögeln auskennt, der weiss, dass man ihr Eintreffen nicht einfach dem Zufall überlassen sollte, sondern sie mit Vorteil durch anmutige Sounds anlockt ...



Jetzt App downloaden

Swiss Nightlife Award goes social

SNA-Homepage | Facebook | Instagram | YouTube | Twitter​ | Hashtag: #sna2015

Südafrikas gefragtester Klangmagier kennt sich mit einer vielfältigen Fauna bestens aus und ist deshalb genau der Richtige, um unsere gefiederten Freunde zu zähmen:

Black Coffee beschwört ausgeklügelte Beats herauf, die unsere Füsse ganz von allein in Bewegung versetzen. Anhänger und Bewunderer zählt das Ausnahmetalent übergenug. Denn er ist nicht nur ein gefragter Act auf internationalen Festivals, wie dem Sonar und dieses Jahr sogar dem Coachella, sondern wurde an den begehrten DJ Awards in Ibiza gar als «Breakthrough DJ Of The Year» und mit dem «Dance Nation Of The Year»-Award ausgezeichnet. Spirituelle Rhythmen von einem wahren Zauberkünstler erwarten uns.

Wer etwas von fantastischen Vibes versteht, dem dürfte wohl auch Reto Ardour bekannt sein. Als Resident der legendären Zukunft und des sagenhaften Hive errichtet der Könner ganze Tongewölbe durch seine innovativen Klänge. Mit seiner zehnjährigen DJ-Erfahrung zählt er bereits zu den alten Hasen im Nightlife und wo ein Hase steckt, ist meist der Fuchs nicht weit ...

Dejan (Cityfox) mit serbischen Wurzeln weiss ganz genau, nach welchen Sounds sich die Jagd lohnt. Mit offenem Geist und spitzen Ohren nimmt er alles, was an ihn herangetragen wird auf und gibt es in seinen Mixes wieder. Mit viel Taktgefühl und Spürsinn präsentiert der Zürcher Stadtfuchs uns seine neuste musikalische Ausbeute.

Clever wie ein Fuchs ist auch Ronald Grauer. Doch ähnelt er wohl eher einem erfahrenen Wolf, gerissen, wie er nachts einsame Klänge zusammenträgt und damit das Partyrudel besänftigt. Doch auch in dieser Nacht wird sich die Meute im hellen Schein der Discolichter wohl kaum daran satthören können.

Eine magische Atmosphäre und abenteuerliche Klänge eines fabulösen Quartetts warten auf uns!

Wann & Wo?

Preisverleihung findet am Sonntag, 7. Februar 2016, im Komplex 457 in Zürich statt. Die Türen für die Afterparty öffnen um 21.30 Uhr und bleiben bis 4 Uhr morgens geöffnet!

Dieser Artikel wurde nicht von der watson-Redaktion verfasst.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter