Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verkehr: Osterverkehr staut sich bereits wieder am Gotthard



Seit dem frühen Freitagmorgen staut sich der Osterverkehr Richtung Süden vor dem Gotthard. Anders als im Vorjahr hatte sich der Stau in der Nacht auf Karfreitag aber vorübergehend aufgelöst.

Zwischen 3 Uhr und 5 Uhr nachts hatten die Autofahrer freie Fahrt, wie es beim Verkehrsdienst Viasuisse auf Anfrage hiess. Am Freitagmorgen sei die Staulänge dann relativ rasch angewachsen. Am frühen Vormittag staute sich der Verkehr auf neun Kilometern Länge, was einer Wartezeit von fast anderthalb Stunden entspricht. Der Stau dürfte sich am späteren Nachmittag auflösen.

Als Alternative wird empfohlen, über die A13 via San Bernardino auszuweichen. Auf dieser Route stockte der Verkehr am Freitagvormittag zwischen Chur und Reichenau, es werden jedoch deutlich weniger Behinderungen erwartet als am Gotthard.

Bereits am Gründonnerstag war die Osterreisewelle Richtung Süden am Gotthard ins Stocken geraten. Am längsten war der Stau am Abend mit zehn Kilometern. Dies bedeutete für die Reisenden eine Wartezeit von eineinhalb Stunden.

Im vergangenen Jahr hatten sich die Autos so lange vor dem Gotthard-Nordportal gestaut wie noch nie. Der Stau löste sich damals in der Nacht auf Karfreitag gar nicht mehr auf. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter