Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Busunfall in Kalifornien

Neun Tote bei Zusammenstoss zwischen Schulbus und Lastwagen



A California Highway Patrol Officer shines his light on a yellow blanket covering one of the victims of a fatal crash between a tour bus and a FedEx truck on Interstate 5 Thursday, April 10, 2014,in Orland, Calif.  Nine people were killed and dozens injured in the fiery crash between the truck and a bus carrying high school students on a visit to a Northern California College.(AP Photo/Rich Pedroncelli)

Bild: AP/AP

Beim Zusammenstoss eines Busses mit einem Lastwagen eines Paketdiensts im US-Bundesstaat Kalifornien sind am Donnerstag (Ortszeit) mindestens neun Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Im Bus waren Schüler unterwegs, die eine Universität in Nordkalifornien besuchen wollten.

Dies berichtete die «Los Angeles Times» in ihrer Online-Ausgabe. Zum Unfall auf dem Freeway in der Nähe der Stadt Orland kam es laut Polizeiangaben, als der Lastwagen aus der Gegenrichtung kommend den Mittelstreifen passierte und frontal mit dem Bus kollidierte. (kub/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen