Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unfallserie mit rund zehn Autos auf der A2 bei Lugano



Auf der A2 bei Lugano sind nach Angaben des Verkehrsinformationsdienstes Viasuisse um die zehn Autos verunfallt. Nach Angaben der Tessiner Kantonspolizei ereigneten sich mehrere kleinere Unfälle.

Wie viele Menschen verletzt worden sind, ist unklar. Viasuisse sprach von mehreren Verletzten, die Polizei danach auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda von «sehr wahrscheinlich» einer verletzten Person.

Die A2 ist seit dem Unfall, der sich Anfang Nachmittag zwischen Lugano Süd und Lugano Nord ereignet hatte, in Richtung Norden gesperrt. Laut Polizei können die drei Tunnels «Collina D’Oro», «San Nicolao» und «San Salvatore» in Richtung Nord zurzeit nicht befahren werden. Noch werde die Fahrbahn gereinigt.

Von Süden her haben sich inzwischen bereits zehn Kilometer Stau gebildet, sagte eine Sprecherin von Viasuisse auf Anfrage. Die Wartezeit beträgt über eine Stunde.

Es wird damit gerechnet, dass die Staus am Feierabend und auch wegen des Ferienverkehrs noch länger werden. Auch die übrigen Strassen dürften überlastet sein, wie Viasuisse schreibt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter