Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Versicherungen - Märkte: Bericht über neuen Zurich-Chef treibt Aktien des Versicherers an



Die Aktien des Versicherungskonzerns Zurich haben am Montag mit einem markanten Kursanstieg auf einen Zeitungsbericht über die bevorstehende Ernennung von Generali-Chef Mario Greco zum neuen Konzernlenker reagiert.

Die Aktien des Versicherers stiegen um rund 2.7 Prozent auf bis zu 248.50 Franken und setzten sich damit an die Spitze sowohl der europäischen Versicherungstitel als auch der Schweizer Standardwerte.

Greco werde bei Zurich Konzernchef, schrieb die «SonntagsZeitung» in ihrer jüngsten Ausgabe unter Berufung auf Recherchen. Seine Ernennung werde spätestens bei der Vorlage der Bilanz bekanntgegeben. Zurich will den Jahresabschluss am 11. Februar veröffentlichen. Sprecher von Generali und Zurich lehnten Stellungnahmen dazu ab.

Greco wurde bereits früher als Favorit für den Zurich-Chefposten genannt. Europas fünftgrösster Versicherer muss sich nach dem Rücktritt des langjährigen Konzernlenkers Martin Senn im Dezember einen neuen CEO suchen. Bevor Greco Mitte 2012 bei Generali als Konzernchef anheuerte, hatte er das Schadenversicherungs-Geschäft von Zurich geleitet. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen