DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schauspieler Dietz-Werner Steck 80-jährig gestorben



Der deutsche Schauspieler und frühere «Tatort»-Kommissar Dietz-Werner Steck ist tot. Er starb am 31. Dezember im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit in Stuttgart. Das bestätigte seine Frau Hanna nach Zeitungsberichten der dpa.

Steck wurde als «Tatort»-Ermittler Ernst Bienzle bekannt, den er von 1991 bis 2007 in 25 Folgen als eine Art «Schwaben-Columbo» mit Trenchcoat und Schlapphut darstellte.

Seine Stuttgarter «Tatort»-Nachfolger Nachfolger Lannert und Bootz (Richy Müller/Felix Klare) hätten dagegen «keinen Lokalkolorit» mehr, kritisierte Steck einmal.

Der Schauspieler machte seine Ausbildung an der Staatlichen Hochschule in Stuttgart. Von 1962 bis 1996 war Steck Ensemblemitglied beim Staatstheater Stuttgart, 2002 erhielt er die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg. (sda/apa/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter