Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grossbritannien

31 Menschen in Frachtcontainer in britischem Hafen gefunden



Im Hafen von Tilbury im englischen Essex ist ein Mann gestorben, der zusammen mit 30 Erwachsenen und Kindern in einem Frachtcontainer gefunden worden war. Einige von ihnen hätten «schwere gesundheitliche Probleme», berichtete der Sender «BBC» am Samstag unter Berufung auf die Polizei.

Eine Kliniksprecherin sagte der britischen Nachrichtenagentur PA, 19 Menschen, darunter 7 Kinder, würden medizinisch behandelt. Den Angaben nach war der Container am Morgen per Schiff aus Belgien in Tilbury eingetroffen. In den vergangenen Jahren sind immer wieder Menschen bei der Flucht in Containern erstickt, erfroren, verdurstet oder verhungert. (viw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter