Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haitis neuer Präsident Moïse legt den Amtseid ab



Nach einer monatelangen politischen Krise hat der neue haitianische Präsident Jovenel Moïse die Amtsgeschäfte übernommen. Er kündigte an, die Wirtschaft anzukurbeln und Arbeitsplätze zu schaffen.

Am Dienstag legte der 48-Jährige seinen Amtseid ab. Der Agrarunternehmer erreichte bei der Wahl im vergangenen November bereits in der ersten Runde die absolute Mehrheit. Er hatte schon 2015 bei der später wegen Manipulationsvorwürfen annullierten Wahl das beste Ergebnis erzielt. Zuletzt hatte Interimspräsident Jocelerme Privert das Land ein Jahr lang regiert.

Haiti ist das ärmste Land der westlichen Hemisphäre. Drei Viertel aller Einwohner leben von weniger als zwei Dollar am Tag. Seit einem schweren Erdbeben im Jahr 2010 ist das Land von internationaler Entwicklungshilfe abhängig. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter